Apple App Store: 2013 mehr als 10 Milliarden Umsatz + neue Themenspecials

Sven Kaulfuss

Im letzten Jahr setzte der App Store von Apple über 10 Milliarden Dollar um. Allein der Dezember hatte an diesem Ergebnis einen Anteil von über einer Milliarde. Weitere interessante Zahlen gibt’s im Artikel.

Der Hersteller blickt in einer aktuellen Pressemitteilung auf das zurückliegende Jahr zurück und veröffentlicht Angaben zu Umsatz und Downloadzahlen des App Stores. Eine kurze Zusammenfassung:

  • Apple machte 2013 mehr als 10 Milliarden US-Dollar Umsatz durch App Store-Verkäufe.
  • Eine Milliarde davon verfällt bereits auf den Dezember – der erfolgreichste Monat in der Geschichte des App Stores.
  • Bisher konnte Apple insgesamt 15 Milliarden US-Dollar an die Entwicklergemeinde verteilen (seit 2008).
  • Der App Store ist bisher in 155 Ländern verfügbar.
  • Mehr als eine Million Apps finden sich zum Download.
  • Mehr als 500.000 sind hiervon nativ für das iPad geeignet.
  • Bisher gibt es 24 der unterschiedlichsten Kategorien im App Store.

App Store: Zwei neue Themenspecials zum neuen Jahr

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad & Mac zum Wochenende

Neben Kategorien präsentiert Apple diverse Anwendungen im App Store geordnet nach Themenspecials. Zwei Neue gesellen sich ab sofort hinzu:

  • Neu im App Store? Vorgestellt werden ausgesuchte Apps und Spiele für Kunden, die gerade ihr erstes iPad, iPhone oder den ersten iPod touch bekommen haben. Link:
  • Neues Jahr, neues Ich: Zum Jahreswechsel zeigt das App Store Team eine Zusammenstellung an passenden Apps für den Start ins neue Jahr. Unterteilt in die Kategorien: „Meine Finanzen“, „Mein Körper, „Meine Zeit“ und „Mein Geist“. Link: (iPad), Link: (iPhone)

Quelle: Apple

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung