Apple entfernt Anti-Virus-Apps aus dem App Store

Holger Eilhard 4

Apple ist bekannt dafür, die App-Store-Richtlinien neu zu interpretieren und gegebenenfalls Apps aus dem Store zu entfernen. Im aktuellen Fall hat es anscheinend einige Anti-Virus-Apps erwischt.

Wie 9to5Mac berichtet, sind diverse Anti-Virus-Apps aus dem App Store verschwunden. Das jüngste Beispiel scheint Integos „VirusBarrier“. Die Entwickler berichten im eigenen Blog, dass Apple angeblich sämtliche Apps aus den Kategorien Anti-Virus und Anti-Malware aus dem iOS App Store entfernt hat.

Eine weitere App, die verschwunden ist, ist „Anti-Virus Detective“. Wann diese allerdings konkret entfernt wurde, ist nicht bekannt. Laut 9to5Mac wurde sie zuletzt im Dezember 2014 gelistet.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Die beliebtesten Apps 2019 für iPhone & iPad in Deutschland

Die Suche im App Store nach „Anti Virus“ ergibt weiterhin viele Treffer. Bei genauerem hinsehen, sind die noch verfügbaren Anwendungen aber keine Anti-Virus- oder Anti-Malware-Apps, sondern entweder Spiele oder Apps, die erweiterte Sicherheitsfunktionen – ähnlich wie „Find My iPhone“ – oder etwa einen sicheren Speicher für Bilder oder sonstige Dokumente versprechen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung