Apple erlaubt keine App-Rezensionen mit iOS-Betas mehr

Florian Matthey 5

Wenn eine App mit der Beta-Version des iOS 9 nicht funktioniert, sollen Benutzer den schwarzen Peter nicht an den Entwickler abschieben: Apple lässt im App Store keine mit iOS-Betas verfasste App-Rezensionen mehr zu.

Apple erlaubt keine App-Rezensionen mit iOS-Betas mehr

Wer versucht, mit der Beta von iOS 9 eine Rezension im App Store zu verfassen, erhält eine Fehlermeldung: Dieses Feature sei mit Vorab-Versionen des iOS nicht zugänglich. Apple kommt mit diesem Schritt Entwicklern entgegen: Offenbar hatten sich diese darüber beklagt, dass sie vermehrt negative Reviews wegen Inkompatibilität zu iOS-Versionen erhalten, die sich noch im Beta-Stadium befinden, seitdem Apple Public-Beta-Tests zulässt.

Entwicklern lässt sich aber allenfalls dann ein Vorwurf wegen Inkompatibilität machen, wenn ihre Software mit der fertigen Version des jeweiligen iOS-Update nicht funktioniert, sie also die Zeit der Beta-Test-Phase nicht genutzt haben, um ein Update für ihre App zu entwickeln. Von daher ist es nur fair, dass sie sich nicht mit entsprechenden Rezensionen herumschlagen müssen - wobei Benutzer natürlich immer noch entsprechende Reviews mit einem Mac oder PC verfassen können, wenn sie ein Gerät mit einer iOS-Beta benutzen.

Allerdings ist es weiterhin möglich, eine App mit Sternen zu bewerten; lediglich das Verfassen von Rezensionen ist nicht mehr erlaubt. Es bleibt zu hoffen, dass Benutzer nicht mit wenig Sternen ihren Frust zum Ausdruck bringen, wenn Apps mit iOS-Betas nicht funktionieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung