Apple und IBM arbeiten an einer App für Lehrer

Thomas Konrad 17

Apple und IBM arbeiten offenbar an einer Applikation für Lehrerinnen und Lehrer. Sie soll diese beim Unterrichten und Beurteilen ihrer Schüler unterstützen.

Apple und IBM arbeiten an einer App für Lehrer
Bildquelle: Apple.

„Student Achievement App“ heißt die Applikation, die 2016 testweise zunächst in vier US-Schulbezirken zum Einsatz kommen soll. Die App soll ausschließlich auf Apples Hardware zur Verfügung stehen.

Es handelt sich eigentlich um ein Analysetool: Mithilfe der Daten, die die Software für einen einzelnen Schüler hat, kann sie den Lehrer mit entsprechend nützlichen Hinweisen im Klassenzimmer versorgen. Das soll auch Entscheidungen über Noten erleichtern.

Die App lässt sich für verschiedene Fächer und Klassenstufen anpassen, schreibt Coppell Gazette.

Im Herbst soll die erste funktionstüchtige Version erscheinen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung