Apple verschenkt Apps fürs iPhone: Das steckt wirklich dahinter

Sven Kaulfuss

Von Zeit zu Zeit verschenkt Apple – etwas versteckt – bekannte und weniger bekannte Apps fürs iPhone an die Nutzer der eigenen Apple-Store-App (nicht zu verwechseln mit dem App Store). Doch was steckt dahinter, fließt tatsächlich kein Geld und wer profitiert am Ende davon?

Apple verschenkt Apps fürs iPhone: Das steckt wirklich dahinter
Bildquelle: GIGA (iPhone) und pixabay (Geschenk).

Zuletzt gab es auf diesem Weg die Kamera-App „Obscura“ kostenlos – 5,49 Euro konnten iPhone-Nutzer auf diesem Wege sparen, wir berichteten damals Anfang August über die gewinnbringende Aktion. Diese Geschenke von Apple verbergen sich hin und wieder in der Apple-Store-App. Wer dem Link darin folgt, der lädt sich die jeweilige App mit einer automatisieren Gutscheineinlösung anschließend im App Store kostenfrei herunter.

In dieser App von Apple verstecken sich ab und zu die App-Geschenke:

Apple Store
Entwickler:
Preis: Kostenlos

App-Entwickler berichtet: So läuft es bei den App-Geschenken fürs iPhone

Einer der Macher hinter der Obscura-App – Ben McCarthy – bricht nun in einem aktuellen Blog-Artikel sein Schweigen und plaudert aus dem sprichwörtlichen Nähkästchen. Was er zu berichten hat ist wissenswert:

  • Die Apps auf diesem Wege werden tatsächlich von Apple an die Nutzer verschenkt. Meint: Es fließt keinerlei Geld im Hintergrund, die App-Macher erhalten demnach keinerlei Vergütung von Apple für die App – allen gehen erst mal leer aus.
  • Die App fand sich Dank der Aktion innerhalb kürzester Zeit auf hunderttausenden von iPhones.
  • Allerdings: Nur 0,75 Prozent davon entschlossen sich im Anschluss per In-App-Kauf Zusatzfunktionen der App zu erwerben.
  • Positiv für den App-Entwickler: Nach dem Ende der Aktion verkaufte sich die App besser als zuvor – der höheren Sichtbarkeit dank zahlreicher Artikel und Berichte im Netz sei es gedankt.

Ebenfalls kostenlos sind diese wunderschönen Wallpaper fürs iPhone – jetzt herunterladen und ausprobieren:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
iPhone-Wallpaper: Diese frischen Hintergründe will man fürs Apple-Smartphone.

Apple-Marketingaktion mit 3 Gewinnern

Am Ende gewinnen also tatsächlich alle Beteiligten:

  • Die Nutzer erhalten eine ausgewählte App wirklich kostenlos – ohne Tricks.
  • Der Entwickler hat zwar zunächst einen Mehraufwand und keine direkten Einnahmen, der nachhaltige Werbeeffekt zahlt sich am Ende aber wieder aus.
  • Apple macht die eigenen Nutzer glücklich und bindet die Anwender entsprechend stärker an die Marke und ans dazugehörige Ökosystem.

Die letzten Stück: Restposten des iPhone X bei Amazon *

Buchstäblich eine Win-Win-Win-Situation und eine prächtige Marketingaktion für alle Beteiligten. Aktuell gibt’s keine derartige Geschenke in der Apple-Store-App. Die letzte Aktion lief noch bis zum 25. September 2018. Es dürfte also bald mit einer Neuauflage der App-Geschenke im Oktober/November gerechnet werden – wir werden selbstverständlich wieder berichten, wenn es soweit ist.

Quelle: Ben McCarthy via iphone-ticker.de

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link