AppStore: Schaden von USD 450 Millionen durch Piraterie

Ben Miller 18
AppStore: Schaden von USD 450 Millionen durch Piraterie

Einer Analyse des Wall Street Journals zufolge verursachte die AppStore-Piraterie mit gecrackten Apps seit 2008 einen geschätzten Schaden von sage und schreibe USD 450 Millionen Dollar. Obwohl für das Installieren von gecrackten Apps ein Jailbreak nötig ist, bedarf es hierfür noch einer eigenen Softwareumgebung die seperat installiert werden muss. Ein Jailbreak ermöglicht das Verwenden von gecrackten Apps von Haus aus also nicht. Auch distanzieren sich das DevTeam, George Hotz sowie Jay Freeman, verantwortlich für Cydia, von App-Piraterie und unterstützen diese nicht. „Dies entspricht nicht dem Sinn unserer Arbeit bzw. des Jailbreaks„, so das DevTeam.

Nach Einschätzungen sind weltweit gut 10% aller iPhones und iPod touches gejailbreakt. Laut Pinch Media finden sich auf 4 von 10 gejailbreakten iPhones und iPod touches gecrackte Apps.

Hinter jeder App sei es Rennspiel oder Navi stehen Personen die viel Zeit und Geld in die Entwicklung und den Vertrieb der App gesteckt haben bzw. stecken und versuchen mit Können und Wissen Geld zu verdienen. Daher: „Don’t use cracked apps!“

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link