Freemium-Spiele sind meist nur ein kurzes Vergnügen

Julien Bremer 3

So schnell wie die kostenlosen Freemium-Spiele heruntergeladen werden, verschwinden sie oftmals auch wieder in der Versenkung. Das geht aus einer Studie von swrve, einer Analyse-Firma für mobile Apps hervor.

Freemium-Spiele sind meist nur ein kurzes Vergnügen

Nach Angaben von swrve arbeitet das Unternehmen mit vielen großen App-Herstellern zusammen und bezog für die Studie die Daten von Millionen Spielern ein. Die Untersuchungen beziehen sich auf einen Zeitraum von 90 Tagen, beginnend im November 2013. Bei der Analyse ging es ausschließlich um Freemium-Spiele.

Aus der Studie geht hervor, dass satte 45 Prozent der Nutzer ein solches Spiel weniger als fünf mal starten. Bei 19 Prozent war die App nach nur einem Versuch Geschichte. Insgesamt behielten lediglich 5,5 Prozent der Nutzer die App länger als 30 Tage.

Da sich Freemium-Spiele häufig über In-App-Käufe finanzieren, wurde auch dieses Verhalten in der Studie näher untersucht. Demnach machen lediglich 2,2 Prozent der Spieler überhaupt einen In-App-Kauf, nachdem sie ein Freemium-Spiel neu installiert haben. Von denen, die sich überhaupt für in-App-Käufe entscheiden, machen 39,9 Prozent nur einen davon. 25,8 Prozent der Kaufwilligen machen ihren Einkauf in der App bereits am ersten Tag, nachdem sie das Spiel installiert haben.

Freemium-Spiele sind Apps, die kostenlos im Store angeboten werden. Innerhalb des Spiels gibt es dann oftmals die Möglichkeit, sich weitere Gegenstände oder neue Level dazu zu kaufen. Apple kennzeichnet diese in-App-Käufe seit dem letzten Jahr besser. Außerdem gibt es seit iOS 7.1 nach einem solchen Kauf einen Hinweis, dass er für 15 Minuten eingeloggt ist und ohne neue Passworteingabe weitere Einkäufe tätigen kann. Damit sollten ungewollte Einkäufe, zum Beispiel wenn die Kinder mit dem Gerät spielen, verhindert werden.

Weitere Artikel zum Thema:

Quelle: swrve

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung