Googles iPhone-Tastatur Gboard jetzt auch mit QWERTZ-Layout für Deutschland

Sven Kaulfuss 1

Bereits im Mai erhielt die neue iOS-Tastatur von Google – kurz Gboard genannt – ein großes Medienecho. Leider gab es das hilfreiche „Such-Keyboard“ nur im hierzulande weniger praktischen QWERTY-Layout. Mit dem heutigen Update ändert sich dies nun endlich.

Suchergebnisse, Bilder und GIFs

Ab sofort unterstützt Gboard das für Deutschland übliche QWERTZ-Layout. Ergo: Die Buchstaben sind jetzt dort, wo wir sie auch erwarten. Noch im Mai fehlt diese Funktionalität – wir berichteten. Die Besonderheit der Google-Tastatur? Suchergebnisse werden direkt in der Tastatur abgebildet, von dort können sie in die Zwischenablage kopiert und gleich an Ort und Stelle eingefügt werden. Dies gilt auch für Bilder und – praktisch für Chats – GIFs.

gboard_gif

Ordnung im Chaos der kleinen Bilder: Emoji-Suche von Gboard

Auch die vielfach beliebten Emojis wurden bedacht. Einfach einen Begriff eingeben und schon erhalten wir dazu das passende Emoji. Ein echter Segen bei der aktuellen Unübersichtlichkeit – erst iOS 10 bringt hier demnächst Abhilfe systemseitig und ersetzt wunschweise ganze Textstellen und Wörter durch die passenden, kleinen Bildchen.

google_emoji

Ebenfalls unterstützt wird „Glide Type“ – hierfür bewegen wir den Finger von Buchstabe zu Buchstabe und müssen ihn dazwischen nicht mehr anheben. So „tippen“ bzw. treffender gesagt „streichen“ wir schneller.

Dies sind die neuen Emojis fürs iPhone, für den Mac und Co. (Highlights)
 

Gboard: Systemvoraussetzungen der iOS-Tastatur

gboard_install

Version 1.1.0 von Gboard steht ab sofort kostenlos im App Store für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung. Der 69 MB große Download erfordert mindestens iOS 9 oder neuer. Die Installation geht wie bei jeder anderen, zusätzlichen iOS-Tastatur vonstatten. Wichtig: „Vollzugriff zulassen“. Für die Datenschützer merkt Google an: „Abgesehen von deinen Suchanfragen sendet Gboard nichts von dem, was du eingibst, an Google ‒ weder dein Passwort noch den Inhalt deiner Chats.“

Gboard – die Google-Tastatur
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Via Caschys Blog.

Glide Type? Swype-Nutzer kennnen dies schon…

Swype Keyboard.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung