Große Neuerungen im App Store: Mehr Geld für Entwickler, Werbung in der Suche

Thomas Konrad 3

Bereits vor der Entwicklerkonferenz WWDC lässt Apple in Sachen App Store die Katze aus dem Sack: Phil Schiller gibt im US-Magazin The Verge einen Ausblick auf den „App Store 2.0“.

Große Neuerungen im App Store: Mehr Geld für Entwickler, Werbung in der Suche
Bildquelle: The Verge.

Apple werde in Kürze das Einnahmenmodell für Entwickler im App Store ändern, erklärt Phil Schiller gegenüber The Verge. Und zwar zugunsten der Entwickler: Wer einen Kunden über ein Jahr an seine Applikation binden kann, muss danach nur noch 15 Prozent des Verkaufspreises an Apple abgeben — eine Art Abo-Modell für Apps also. Standardmäßig bekommt Apple bei einem Verkauf weiterhin 30 Prozent.

Für das Abo-Modell wird Apple zahlreiche neue Preis-Kategorien einführen. Anbieter sind flexibel, können in unterschiedlichen Märkten unterschiedliche Preise verlangen. Alle Entwickler können Applikationen im Rahmen eines Abonnement anbieten — das gilt für sämtliche Kategorien, auch Spiele.

Eine weitere große Neuerung: Werbung in den Suchergebnissen (Artikelbild, The Verge). Schiller betont: Vor allem die Kunden sollen damit glücklich sein. Das Werbesystem sei dazu eine faire Lösung für alle Entwickler — auch die unabhängigen.

Die dritte Neuerung kennt man in der Szene bereits: In den vergangenen Wochen ging die Zeit, die Apple zum Durchsehen eingereichter Applikationen benötigt, drastisch zurück. 50 Prozent der eingereichten Applikationen prüft Apple aktuell innerhalb von 24 Stunden, 90 Prozent sind nach spätestens 48 Stunden durchgesehen.

Phil Schiller ist seit Dezember 2015 App-Store-Chef (wir berichteten). Die hinzugewonnene Verantwortung habe ihn dazu veranlasst, den App Store genauer unter die Lupe zu nehmen und darüber nachzudenken, wie man ihn besser und schneller machen kann. Eddy Cue sei jedoch weiterhin involviert, betont Schiller. Cue kümmert sich unter anderem um die App Stores in aller Welt.

Die Neuerungen will Apple schrittweise in den kommenden Monaten einführen, schreibt The Verge.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
So viel Geld geben iPhone-Nutzer wirklich für Apps aus.

Video: Apps auf der Apple Watch installieren

Apps auf der Apple Watch installieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link