iPhone-Spiel bringt Wii-Gefühl auf Apple TV

Sven Kaulfuss 6

Einst revolutionierte Nintendo mit der Wii das Spieleerlebnis. Die Controller-Steuerung mittels Bewegungssensoren war bis dato unbekannt. Eine iPhone-App in Verbindung mit Apple TV nimmt sich jetzt dieses Ansatzes an.

iPhone-Spiel bringt Wii-Gefühl auf Apple TV

Auf den ersten Blick erscheint das iOS-Spiel „Bowling Central“ für iPhone und iPad wenig aufregend – halt noch ein Bowling-Spiel für die Touchflunder. Doch weit gefehlt, denn im Zusammenspiel mit dem ergibt sich daraus ein sehr gutes Beispiel für die oftmals ungenutzten Fähigkeiten der Apple-Gerätschaften.

iPhone + Apple TV = Wii?

Man starte die App auf dem iPhone und verbinde sie per AirPlay mit dem Apple TV. Fortan erblickt man auf dem Fernseher eine Bowlingbahn. Mit dem iPhone bringt man die Kugel ins Rollen und verwendet das Smartphone folgend zur Steuerung als Controller. Der Clou: Genutzt wird hierfür der Geschwindigkeitssensor, das Gyroskop und der Magnetometer des iPhones. Ergo: Wie auch bei der , fungiert das iPhone als bewegungsgesteuerter Controller im Zusammenspiel mit einem passenden Spiel.

Aktuell nutzen nur verhältnismäßig wenige Spiele im App-Store diese Optionen – bedauerlich. Den meisten potentiellen Kunden eines Apple TV dürften diese Funktionen schlicht unbekannt sein. Auch Apple wirbt damit nicht sonderlich. Dies sollte sich ändern. Bevor wir es vergessen: „Bowling Central“ erfordert mindestens iOS 7 oder neuer und kann derzeit für 2,99 Euro im App Store erworben werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link