iTunes-Connect-Abschaltung 2014: App Store wird wieder „eingefroren“

Sven Kaulfuss 1

Apples Entwicklerportal iTunes Connect wird auch in diesem Jahr zur Weihnachtszeit – planmäßig – abgeschaltet. In der Praxis bedeutet dies im betroffenen Zeitraum keine neuen Apps, Updates und auch keine Preisänderungen im App Store. Der Termin wurde bestätigt.

iTunes-Connect-Abschaltung 2014: App Store wird wieder „eingefroren“

itunes_connect_screen
Auch in diesem Jahr gönnt Apple dem App Store (auch Mac App Store und iTunes Store) beziehungsweise den Entwicklern und eigenen Mitarbeitern den verdienten „Winterschlaf“. In der Zeit vom 22. Dezember (Montag) bis einschließlich zum 29. Dezember (darauffolgender Montag) schaltet Apple iTunes Connect ab, auch die dazugehörige App verrichtet dann nicht mehr ihren Dienst – das Portal MacStories bestätigt den Termin durch eine entsprechende E-Mail von Apple. Doch nicht nur der App Store ist von dieser Auszeit betroffen, auch iTunes Producer geht in die Zwangspause.

Entwickler können in der Zeit keine neuen Apps, Updates oder Preisanpassungen einreichen – das Angebot wird quasi „eingefroren“. Entwickler reagierten in der Vergangenheit oftmals mit Preisaktionen zu den Festtagen im Vorfeld, so wohl auch in diesem Jahr. Vorteil für Nutzer: Da Preisänderungen nicht möglich sind, behalten die Aktionen ihre Gültigkeit bis zum Ende der Weihnachtspause (in diesem Jahr der 29.12.14). Man kann sich also mit dem App-Einkauf gedulden und verpasst keine Aktion.

Via MacStories.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link