Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad und Mac zum Wochenende

Sebastian Trepesch 3

Zahlreiche kostenlose und reduzierte Apps für iPhoneiPod touchiPad und Mac haben wir wieder für euch zusammengestellt. Zum Beispiel reduziert Ravensburger seine Think-Apps nacheinander im Preis. Schnell sein lohnt sich, manche Angebote gelten nur kurze Zeit.

Übrigens: Zwei Apps, die wir in den Mittwochs-News vorgestellt haben, waren auch eben noch kostenlos: CityMaps2go und USB Disk & File Transfer.

Pixlr Express Plus (iPhone & iPad)

Ein Foto-Editor mit zahlreichen Funktionen: Zuschneiden, Drehen, Farbkorrektur, Lichteffekte, Rahmen und vieles mehr. Einige Effekte müssen in der App noch gesondert heruntergeladen werden. Normalpreis 89 Cent bis 2,69 Euro.

Pixlr
Entwickler: 123RF Limited
Preis: Kostenlos
Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad & Mac zum Wochenende

 

National Geographic World Atlas (iPhone & iPad)

Ein Weltatlas für iPhone und iPad inklusive Infografiken, auf dem sogar kleine Dörfer verzeichnet sind. Die Daten hat National Geographic diese Woche auf den aktuellen Stand gebracht. Generell kostenlos.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

 

UPAD (iPad)

Notizen, PDF-Anmerkungen, Fotoillustration – das vereint UPAD. Die Entwickler versprechen eine kontinuierliche Weiterentwicklung der App. Normalpreis 4,59 Euro. Tipp: Für handschriftliche Notizen verwendest Du am besten einen Tablet-Stift. Der von uns getestete vau Stylus Plus ist für Tablets und Papier gedacht.

UPAD for iCloud
Entwickler: PockeySoft
Preis: 7,99 €

 

Penultimate (iPad)

Auch die Notizbuch-Konkurrenz von Evernote gibt es im Angebot – sogar kostenlos. Penultimate gehört zu den beliebtesten iPad-Apps überhaupt. Wer es schon hat, braucht nicht traurig sein: Ich habe mir die App auch erst vor zwei Wochen zum Normalpreis von 89 Cent gekauft…

Penultimate
Entwickler: Evernote
Preis: Kostenlos

 

1Password (iPhone & iPad)

1Password ist ein etablierter Passwort-Manager für iPhone und iPad – Synchronisation mit einer Mac-Version ist möglich. Die App bietet 256-Bit AES-Verschlüsselung, Passwortgenerator, Notizfunktion und vieles mehr. Normalpreis 15,99 Euro.

1Password - Password Manager
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos

 

CoolApp for Google+ HD (iPhone & iPad)

Wer mehrere Konten bei Google+ besitzt, den nervt das An- und Abmelden beim Wechsel der Benutzer. In CoolApp hinterlegst und verwaltest Du mehrere Accounts. Normalpreis 1,79 Euro.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

 

Brockhaus Wahrig (iPhone & iPad)

Brockhaus hat das Rechtschreibwörterbuch sowie das Synonymwörterbuch für iPhone und iPad reduziert. Normalerweise kosten die Bücher-Apps 19,99 Euro.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

 

Think – Training für den Kopf (iPhone)

Eine App aus der bekannten Reihe von Ravensburger. In den Kategorien Rechnen, Verstehen, Merken und Denken trainierst Du Dein Köpfchen mit kleinen Spielen. Für Wettkämpfe gibt es einen Mehrspieler-Modus. Normalpreis 2,69 Euro, weitere Angebote werden im Februar folgen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

 

Early Bird (iPhone bzw. iPad)

Der frühe Vogel fängt den Wurm – das Spiel Early Bird ist von Apple zur App der Woche gekürt worden. iPhone- und iPad-Version kosten deshalb keine 1,79 Euro, sondern…:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

 

Jazz: Trump’s Journey (iPhone & iPad)

Eine Reise durch New Orleans und die Anfänge des Jazz, als iOS-Spiel. Normalpreis 2,69 Euro, ein bisschen Werbung ist aber integriert.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

 

DaisyDisk (Mac)

Wo verstecken sich die größten Speicherplatzfresser? DaisyDisk durchsucht die Festplatte und zeigt Dir die Dateien an. Per Drag-and-Drop löscht Du die Dokumente und Medien, die Du nicht mehr brauchst. 50 Prozent reduziert.

DaisyDisk
Preis: 10,99 €

 

Little Snitch (Mac)

Little Snitch verhindert Verbindungen von Programmen auf dem Mac nach „draußen“ und zeigt dem Nutzer an, welche Software mit wem Daten austauscht. Zum 10. Geburtstag gibt es die Software beim Entwickler zum halben Preis.

Schönes Wochenende!

Umfrage: Wie nutzt ihr den App Store?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung