NIN Access: Update von AppStore abgelehnt

Ben Miller 4
NIN Access: Update von AppStore abgelehnt

nin access
Mit der Begründung, dass keine neuen Inhalte inkludiert seien, wurde das dringlichst benötigte Update für das Nine Inch Nails App „abgelehnt. Dieses Update sollte den Crash-Bug fixen, welcher das App kurz nach dem Öffnen wieder abstürzen lässt.

Nun hat sich der NIN Frontman Trent Reznor im NIN-Forum zu Wort gemeldet:

Trent Reznor
„Everyone – let me be clear. I love Apple products and as goofy and out-of-touch as their app approval process / policy is, I will still use them because they work 1000X better than the competition. This is not a debate, it’s a fact. The iPhone is THE most elegant, modern smartphone at this point in time and it’s perfect for what we want to do with the NIN app – except for the ludicrous approval process, and that’s what I want to draw attention to.

Android is cool, but nobody has an Android phone. Blackberry is OK but the hardware is inconsistent and WinMo straight-up sucks balls. If Apple doesn’t get it together, we will most certainly make it available to the jailbreak community. I didn’t invest in this app to see it languish on the sidelines from an idiotic policy while this tour is in full swing.“

Apple muss den Prüfprozess für AppStore Anwärter schnellstmöglich verbessern. Scheint das Approval-Team doch eher überfordert bei Dutzenden Anträgen pro Tag.

Google Mobile App Ninja
/Nachtrag: Vielleicht sollten es die Nägel auch mit „Pseudo-Neuerungen“ versuchen, ähnlich wie Google mit ihrem Google App. Werden nämlich beim Google App nur kleine Bugs gefixt, werden einfach „Ninjas“ inkludiert. Grund genug um nicht abgelehnt zu werden. via

/Nachtrag 2: Der Grund für die Ablehnung soll sich nun mit einen „expliziten Liedtext“ begründen lassen welcher via NIN:access erreichbar ist. Das dazu passende Lied lässt sich jedoch problemlos via iTunes erwerben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung