Schauspielerin Jessica Alba arbeitet mit an „Planet of the Apps“

Florian Matthey

Apple hat eine weitere prominente Persönlichkeit für seine Reality-TV-Serie „Planet of the Apps“ gewinnen können: Die Schauspielerin und Unternehmerin Jessica Alba arbeitet mit an dem Projekt.

„Planet of the Apps“, Apples erste selbst produzierte Fernsehserie, soll die Geschichte von App-Entwicklern bei ihrer Arbeit an komplett neuen, innovativen Apps erzählen. Die Investoren von Lightspeed Venture Partners stellen für die teilnehmenden Entwickler, die sich seit Juli über ein Casting bewerben können, 10 Millionen US-Dollar für die Entwicklung bereit.

An dem Projekt sind schon seit einiger Zeit einige prominente Persönlichkeiten beteiligt – allen voran die Schauspielerin Gwyneth Paltrow und der Hip-Hop-Künstler will.i.am. Mit Jessica Alba kommt jetzt eine Kollegin von Paltrow hinzu, die mit ihrer Firma „The Honest Company“, die Haushaltsprodukte ohne Giftstoffe anbietet, auch zur Unternehmerin geworden ist.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Die besten Apps 2019 für iPhone & iPad – ausgezeichnet von Apple

In einem von Variety zitierten Statement geht Alba auch gleich auf ihr Unternehmen ein: Sie habe dieses gegründet, weil sie eine Marktlücke für informierte Konsumenten sah, die sichere und effektive Produkte für ihre Bedürfnisse haben wollen. Im Rahmen von „Planet of the Apps“ möchte sie jetzt Unternehmer kennen lernen, die bestimmte Probleme mit innovativen Lösungen angehen wollen. Sie wollen diesen dabei helfen, ihre Vision zu realisieren.

Bis die erste Folge von Planet of the Apps erscheint, wird noch etwas Zeit vergehen: Entwickler können sich noch bis zum 21. Oktober bewerben, die Produktion der Sendung soll dann ab Anfang 2017 laufen.

iPhone SE im Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung