Apple hatte sich diese Woche dem Boykott der Südstaaten-Flagge angeschlossen und Spiele, die das Symbol verwenden, aus dem App Store genommen. Vereinzelt kehren sie nun zurück.

Als Reaktion auf das Massaker von Charleston verbannte Apple die Südstaaten-Flagge aus dem App Store: Der Hersteller entfernte am Donnerstag Spiele aus dem Angebot, in denen die Flagge der Konföderierten zu sehen ist.

Vereinzelt sind diese nun seit gestern wieder im App Store vertreten, berichtet Appleinsider. „Ultimate General: Gettysburg“ von Game-Labs ist ebenfalls darunter. Die Entwickler konnten sich nach mehreren Telefongesprächen mit Apple einigen. Unverändert sei das Spiel, heißt es in einem Blogeintrag auf der Webseite von Game-Labs.

„Wir haben Apps aus dem App Store entfernt, in denen die Konföderierten-Flagge in beleidigender oder böswilliger Weise verwendet wird, was unsere Richtlinien verletzt“, erklärte eine Apple-Sprecherin diese Woche gegenüber BuzzFeed News. Für „Bildungs- oder historische Zwecke“ durfte und darf die Flagge weiterhin genutzt werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.