Spieletipp zum Wochenende: Smash Hit

Thomas Konrad 5

Smash Hit steht derzeit an der Spitze der App Store-Charts - nicht zu unrecht. Das Spiel zelebriert Zerstörung, bietet langanhaltenden Spielspaß und fesselt bis zum Schluss.

Spieletipp zum Wochenende: Smash Hit

Nachdem Apple die Applikation diese Woche heftig im iTunes Store beworben hatte, entschied sich auch der Autor zum Download und wurde nicht enttäuscht. In Smash Hit geht es darum, Hindernisse aus Glas auf seinem Weg durch eine futuristische Formen-Welt mit Kugeln zu zerbrechen. Wem dabei die Kugeln ausgehen, der beginnt von vorn. Neue Munition erhält, wer die kleinen Pyramiden am Wegesrand trifft.

Elf Spielwelten mit 50 Räumen gilt es bis zum Ziel zu durchschreiten. Wer die Vollversion für verhältnismäßig günstige 1,79 Euro kauft, kann nach einer Niederlage von einem Kontrollpunkt weiterspielen. Wer Spaß an Smash Hit findet, sollte das Geld investieren.

Noch mehr Spaß bereitete im Test das Spielen mit Kopfhörern. Sound, Optik und die realistisch wirkende Umsetzung von Schwerkraft machen Smash Hit zu einem faszinierenden Zeitvertreib.

Im App Store werben die Entwickler mit einem zur Musik synchronisierten Gameplay: „Musik und Klangeffekte ändern sich mit jedem Level, Hindernisse bewegen sich zu jedem neuen Musikstück anders.“

Betonen möchte der Autor, dass die Entwickler ein äußerst faires Vertriebsmodell gewählt haben. Ganz ohne Werbung lässt sich das Spiel spielen, ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen. Einziger Nachteil: Gehen einem die metallischen Kugeln aus, muss man in der nächsten Runde ganz von vorne beginnen.

Nicht zuletzt weil Smash Hit durchaus lang anhaltenden Spiele-Spaß gewährleistet, dürfte es sich also lohnen, 1,79 Euro zu investieren. Ist der Spieler dann am Ende der regulären Level angekommen, wartet auf ihn ein Endlos-Modus. Wirklich ausgespielt hat es sich also nie.

Smash Hit
Entwickler: Mediocre AB
Preis: Kostenlos

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung