Hinter den ersten vier Plätzen der Top 10 kostenlosen iPad-Apps 2014 stecken Google (Google Maps, YouTube) und Microsoft (Skype für das iPad, Microsoft Word). Letzteres, die Textverarbeitung, hat der Entwickler vor kurzem auch für das iPhone angepasst. Erfreulich: Wir benötigen für die meisten Funktionen nun kein Office 365-Abo mehr.

.

1. Skype für das iPad (Skype Communications S.a.r.l)

Skype für das iPad

Skype für das iPad

Entwickler: Skype Communications S.a.r.l

.

2. YouTube (Google, Inc.)

YouTube

YouTube

Entwickler: Google LLC

.

3. Google Maps (Google, Inc.)

Google Maps - Transit & Essen

Google Maps - Transit & Essen

Entwickler: Google LLC

.

4. Microsoft Word (Microsoft Corporation)

Microsoft Word

Microsoft Word

Entwickler: Microsoft Corporation

.

5. Quizduell (FEO Media)

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

.

6. eBay für das iPad (eBay Inc.)

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

.

7. Taschenrechner X Kostenlos: Metrisch, Währungs-und Einheitenrechner für iPad (Droxic OOD)

CalConvert: Währungsrechner

CalConvert: Währungsrechner

Entwickler: Currency Converter & Calculator, Taschenrechner, Calculatrice, Calculadora

.

8. Microsoft Excel (Microsoft Corporation)

Microsoft Excel

Microsoft Excel

Entwickler: Microsoft Corporation

.

9. Messenger (Facebook, Inc.)

Messenger

Messenger

Entwickler: Facebook, Inc.

.

10. Google (Google, Inc.)

Google

Google

Entwickler: Google LLC

.

Soweit die Verkaufscharts. Wie jedes Jahr hat Apple vier Apps ausgezeichnet – auf der folgenden Seite die Sieger: