Ja, die iOS-Kamera bietet auch eine Panorama-Funktion. Es geht aber noch deutlich beeindruckender.

DMD Panorama

DMD Panorama

Entwickler: Dermandar

Besonderheiten von Panorama für iPhone

Das Fotografieren läuft mit DMD Panorama nicht anders als in der iOS-App (man dreht das vertikal gehaltene iPhone), es sind aber 360-Grad-Aufnahmen möglich. Das Ergebnis ist, schaut man es auf dem eigenen Gerät an oder lädt es auf die Plattform, beeindruckender: Die räumliche Darstellung versetzt den Betrachter direkt in die Szenerie. Noch besser läuft das in Verbindung mit AR: Dreht man sich mit dem iPhone, dreht sich der Bildausschnitt mit.

Bildquelle: GIGA

Ein Foto kann man als normales Panorama oder als Video exportieren. HD-Auflösung kostet extra.

Nachteile: Die beeindruckende Präsentation ist plattformgebunden. Achtung, App schreibt Ortsdaten auch in die IPTC-Daten. (Zum Löschen der Daten z.B. Exif Viewer verwenden.)

Download und Fazit zu DMD Panorama

DMD Panorama

DMD Panorama

Entwickler: Dermandar

Fazit: Mit Panorama werden Panoramaaufnahmen lebhafter.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).