App-Tipp: Web-Reisetagebuch auf dem iPhone erstellen

Sebastian Trepesch

Ein schlichtes Reisetagebuch lässt sich auch ohne Social-Media-Gedöns einfach online stellen. Ein kleiner App-Tipp.

App-Tipp: Web-Reisetagebuch auf dem iPhone erstellen

Nicht jeder möchte seine Urlaubsimpressionen in das Chaos der Facebook-Streams laden, manch einer möchte nur Mutti einen Link zu ein paar Bildern geben.

Ein Mini-Reisetagebuch lässt sich mit der App Travler von einem Düsseldorfer Entwickler schnell und unkompliziert auf dem iPhone erstellen. Man wählt für ein „Journal“ ein Design, erstellt Einträge mit Fotos, Videos und Texten und lädt den Reisebericht ins Netz.

Die App ist zunächst einmal kostenlos, so dass jeder ausprobieren kann, ob ihm Erstellung und Ergebnis zusagt – auch eine Vorschau für die endgültige Seite kann angezeigt werden. Erst beim Upload auf den Server fällt dann der „Preis eines Cappuccinos“, wie es der Entwickler nennt, an: 3,99 Euro per In-App-Kauf. Ein Jahr lang lassen sich damit Journale veröffentlichen. Die publizierten Berichte bleiben dann laut Anbieter so lange im Web, so lange man das möchte (Beispielseite des Entwicklers).

Weitere Funktionen:

  • Komprimierung von Fotos und Videos für einen schnellen Upload,
  • Google-Karten, extrahiert aus den GPS-Daten der Fotos,
  • nachträgliche Bearbeitung aller Elemente,
  • inkrementelle Uploads,
  • On- und Offline Nutzung.

Generell konzentriert sich die App mehr auf die simple Erstellung der Beiträge als auf Funktionsreichtum. Download-Link:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

WWDC 2016: Wir berichten live.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link