Clash Royale: Turniere und Wettbewerbe im Überblick

Martin Maciej 6

Clash Royale gehört zu den bisherigen Spiele-Highlights des Jahres im App-Format. Die Macher bauen dabei immer wieder neue Features in das Spiel ein. Schon bald wird es in möglich sein, in Clash Royale Turniere auszutragen. Erfahrt hier, wann es der Start der Turniere ist, welche Vorteile die Events haben und was man dabei beachten sollte.

Der neue Turniermodus wird euch zusätzliche Möglichkeiten bringen, wertvolle Preise, z. B. legendäre Karten abzustauben.

Clash Royale ist mein League of Legends für unterwegs.

Clash Royale: Turniere starten schon bald

  • Auswählen lassen sich die Turniere im Hauptmenü neben der Clan-Auswahl.
  • Ihr könnt an bereits existierenden Veranstaltungen teilnehmen oder aber eigene Turniere erstellen.
  • Das Erstellen eigener Turniere kostet euch einige Juwelen. Der Preis ist abhängig von der Art und vom Umfang des Events.
  • Die Teilnahme an bereits erstellten Turnieren ist hingegen kostenlos.
  • Es darf maximal an einem Turnier gleichzeitig teilgenommen werden, ein laufendes Turnier kann jederzeit verlassen werden. Der Fortschritt geht dabei jedoch verloren.
  • Damit das Turnier möglichst reibungslos und fix über die Bühne läuft, werden die Events nach eurem Standort ausgewählt, um innerhalb einer Zeitzone Spiele zu angemessenen Uhrzeiten absolvieren zu können.
  • Gespielt wird nicht im K.o.-Prinzip, sondern nach einer Rangliste.
  • In-Game gibt es bei Turnierspielen keine Unterschiede zum bekannten Clash-Royale-Spielprinzip.
  • Der Start für die Clash Royale-Turniere ist aller Voraussicht nach am 4. Juli. Dann soll es laut Entwickler Supercell eine Turnierwoche geben.

clash-royale-turniere

Bilderstrecke starten
26 Bilder
Das sind die wichtigsten Mobile-Games aller Zeiten (Stand 2018).

Turniere in Clash Royale

Wer sich in einem Turnier den ersten Platz sichern kann, wird mit Truhen belohnt, die bis zu 15.000 Karten beinhalten können. Hier sollen auch epische und legendäre Karten abzustauben sein. Preise gibt es dabei nicht nur für den Sieger eines Turniers, vielmehr möchte Supercell möglichst viele Gewinner glücklich stellen. Die Preise sollen an mehrere Spieler in der oberen Hälfte der Rangliste unter den Turnierteilnehmern verteilt werden. Die Turniertruhe wird dabei als neue Truhenart in Clash Royale eingeführt. Es darf maximal eine Turniertruhe gleichzeitig gespeichert werden, allerdings besetzen die Turniertruhen keinen der vier Truhenslots.

Das Turnierfeature soll auch nach dem Release noch ergänzt und weiter ausgebaut werden. Verbesserungsvorschläge können den Entwicklern dabei direkt hauseigenen Forum mitgeteilt werden.

Damit ihr bei den Turnieren nicht sang- und klanglos untergeht, findet ihr bei uns zahlreiche Tipps und Tricks für Clash Royale.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Galaxy S10: Offizielles Statement von Samsung zum Fingerabdrucksensor-Problem

    Galaxy S10: Offizielles Statement von Samsung zum Fingerabdrucksensor-Problem

    Vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass sich der Fingerabdrucksensor im Display des Samsung Galaxy S10 leicht austricksen lässt. Mittlerweile hat das Problem eine neue Dimension erreicht. GIGA verrät, wie ihr euch schützen könnt. Samsung hat uns zudem ein offizielles Statement geschickt.
    Peter Hryciuk 8
  • Komplett randlos: Treibt es dieses China-Handy zu weit?

    Komplett randlos: Treibt es dieses China-Handy zu weit?

    Randloser geht es wirklich nicht: Angeblich plant der chinesische Hersteller Oppo ein Smartphone mit Quad-Edge-Display. Alle Sensoren des Handys sollen unter den Bildschirm wandern. Ein Traum oder doch eher ein Albtraum?
    Simon Stich
  • Motorola bringt Handy-Legende zurück – aber anders als gedacht

    Motorola bringt Handy-Legende zurück – aber anders als gedacht

    Kaum ein Handy hat so einen legendären Ruf wie das Motorola RAZR. Mehr als 20 Jahre nach dem Original bringt der US-Hersteller den Klassiker nun zurück. Ein Teaser mit Vorstellungstermin wurde jetzt veröffentlicht – und gibt uns einen faszinierenden Ausblick auf die Smartphone-Zukunft. 
    Kaan Gürayer 1
* Werbung