SSLPatch stopft SSL-Sicherheitslücke ohne Firmware-Update [Cydia]

Ben Miller

Entwickler Ryan Petrich hat mit SSLPatch einen Bugfix für die SSL-Sicherheitslücke in Cydia veröffentlicht. Dieser Patch richtet sich an all jene Nutzer, die (noch) nicht auf die aktuellsten iOS-Versionen 6.1.6 und 7.0.6 updaten wollen.

Mit den am Samstag veröffentlichten iOS-Versionen 7.0.6 und 6.1.6 behebt Apple eine kritische Sicherheitslücke beim „Überprüfen von SSL-Verbindungen„. Entwickler Ryan Petrich hat einen Bugfix als eigenständiges Paket namens SSLPatch in Cydia veröffentlicht. Nutzer, die auf einer älteren iOS-Version bleiben, aber dieser SSL-Lücke trotzdem nicht ausgeliefert sein wollen, sollten diesen Patch installieren.

SSLPatch findet sich in der Cydia-Quelle http://rpetri.ch/repo und unterstützt alle Versionen von iOS 6 und iOS 7. Ist man bereits auf iOS 7.0.6 oder iOS 6.1.6, muss man diesen Patch natürlich nicht installieren.

Es handelt sich aber hierbei grob gesagt nur um ein Pflaster. Ein Update auf die neusten iOS-Versionen ist immer noch die beste Wahl.

Hilfreiche Links:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung