Unflod Baby Panda: Malware attackiert gejailbreakte iPhones und iPads

Ben Miller 13

Baby Panda nennt sich eine neue Malware, die gejailbreakte iPhones und iPads im Visier hat und Apple ID Zugangsdaten abgreift.

Unflod Baby Panda: Malware attackiert gejailbreakte iPhones und iPads

Wie genau die Jailbreak-MalwareBaby Panda“ auf gejailbreakte iOS-Geräte gelangt, lässt sich noch nicht mit Sicherheit sagen. Höchstwahrscheinlich dürfte sie über unseriöse Cydia-Quellen als Teil von gecrackten Apps und Tweaks verteilt werden.

Cydia-Entwickler Jay „Saurik“ Freeman macht auf Reddit auf die Malware aufmerksam und erklärt dort auch, wie man sie entdecken und entfernen kann.

Baby Panda Malware entfernen

Baby Panda installiert in das iOS-Systemverzeichnis – soweit derzeit bekannt – unter „/Library/MobileSubstrate/DynamicLibraries/“ zwei Dateien namens „Unflod.dylib“ und „Unflod.plist“ oder „framework.dylib“ und „framework.plist“.

Am besten navigiert man mit der Cydia-App iFile in das besagte Verzeichnis, sucht dort nach diesen Dateien und löscht diese, sofern vorhanden, mit iFile.

Natürlich sollte man auch unseriöse Quellen und gecrackte Apps entfernen, nicht nur wenn man infiziert ist oder war.

Mehr ins Detail geht das deutsche Sicherheitsunternehmen SektorEins mit der Analyse der Baby Panda Malware.

Weiterführende Links:

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like Bens Blog auf Facebook oder folge mir auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Foto: Giant Panda via shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung