BlurPaper

BlurPaper ist ein kostenloser Design-Tweak, mit dem sich das Hintergrundbild verschwommen in Milchglasoptik darstellen lässt. Hat man BlurPaper gerade frisch installiert, wird der Hintergrund des Homescreens zunächst weiß dargestellt, da in den Systemeinstellungen von iOS unter „BlurPaper“ dessen Einstellungen für Sperrbildschirm und Homescreen auf „Default“ gestellt sind. Dies muss man ändern und bekommt anschließend je nach gewünschter Stärke ein verschwommenes Hintergrundbild für den Homescreen und Sperrbildschirm. Zu finden ist BlurPaper in der Quelle http://repo.pnre.co.vu (muss manuell hinzugefügt werden).

blurpaper

MxTube

MxTube ist eines der Urgesteine in Cydia. Mit dieser kostenlosen App lassen sich Videos von Youtube und Vevo auf das iOS-Gerät herunterladen.

mxtube

DockShift

Dieser kleine Design-Tweak erlaubt es das Aussehen des Homescreen-Docks zu verändern. Milchglas-Optik, dunkler oder einfach nur etwas mehr oder weniger transparent.

QuickShoot Pro

Dieser Tweak richtet sich an iPhoneografen, für die es nie schnell genug gehen kann. Mit QuickShoot Pro kann man besonders schnell eine Videoaufnahme starten oder ein Foto aufnehmen, in dem man eine bestimmte Geste ausführt oder einen Button drückt. Dass gerade Video aufgenommen wird, wird mit einem Kamera-Icon in der Statusleiste angezeigt. Ein erneutes Ausführen der Geste oder drücken des gewählten Buttons beendet die Aufnahme. Für Videos können Voreinstellungen gewählt werden, beispielsweise die Auflösung des Videos oder das Videolicht. Auch für Fotos lässt sich alles Voreinstellen, was die Kamera-App von iOS bietet (HDR und Co.). QuickShoot Pro ist ein Add-on und kein Ersatz für die reguläre Bedienoberfläche der Kamera-App.

quickshootpro
Aktiviert wird QuickShoot Pro entweder per Doppel-Tip aufs Icon oder mittels Activator. In meinem Fall startet das Drücken beider Lautstärke-Buttons eine Videoaufnahme, egal ob ich gerade in einer anderen App unterwegs bin oder nicht. Die aktuell geöffnete App wird dabei auch nicht geschlossen. Das Video oder Foto wird im Hintergrund aufgenommen.

PwnTunes und Bridge

Diese zwei Tweaks teilen sich einen Platz, da sie fast dasselbe bieten. Mit PwnTunes und Bridge wird iTunes überflüssig - zumindest was das Befüllen des Gerätes mit Musik und Videos betrifft. Sowohl mit Bridge als auch PwnTunes wird das iOS-Gerät als regulärer USB-Massenspeicher erkannt, auf den sich dann Inhalte wie auf einen USB-Stick kopieren lassen. Bridge ist günstiger als PwnTunes, dafür ist PwnTunes etwas bequemer zu bedienen. Man kann auch komplett auf einen Computer verzichten und Inhalte direkt aus dem Web auf das iOS-Gerät herunterladen und anschließend in die Musik-App importieren - auch von Cloud-Speichern wie Dropbox und Co.

PwnTunes - Inhalte in Ordner kopieren