PwnTunes für iOS 7: iPhone per Drag&Drop mit Musik, Fotos und Filmen befüllen [Best of Cydia]

Ben Miller 11

Seit iOS 5 können iOS-Geräte auch ohne PC und Mac aktiviert, aktualisiert und betrieben werden. Möchte man persönliche Inhalte wie Musik, Fotos, Videos und Filme auf ein iOS-Gerät laden, muss man diese per iTunes synchronisieren. PwnTunes aus Cydia schafft hier Abhilfe und erlaubt das Kopieren von Inhalten simpel und einfach per Drag&Drop auf das iOS-Gerät - ganz ohne iTunes oder Zusatzsoftware.

PwnTunes für iOS 7: iPhone per Drag&Drop mit Musik, Fotos und Filmen befüllen [Best of Cydia]

Sein iPhone einfach mal schnell an den Computer eines Freundes anzustecken, um dessen Musik raufzuladen, ist normalerweise nicht möglich. Auch wenn man seine Foto-Alben auf das iPhone oder iPad laden möchte, muss man in der Regel den Weg über iTunes gehen.

iOS-Geräte werden im Gegensatz zu Android-Geräten normalerweise nicht als USB-Massenspeichergeräte erkannt, auf die man Dateien wie auf einen USB-Stick laden kann. Jegliche Kommunikation und Übertragung von Daten zwischen Computer und iOS-Gerät läuft entweder über iTunes oder die (i)Cloud.

PwnTunes aus Cydia macht den Speicher des iPhones nicht nur lesbar, sondern auch beschreibbar. Das iPhone wird zu einem USB-Speichermedium und als externer Datenträger erkannt.

PwnTunes legt für die Übertragung von Inhalten auf dem iOS-Gerät unter anderem einen „My Music“-Ordner an, in den die gewünschten Songs und Alben einfach hineinkopiert werden können. Fotos und Videos werden in den DCIM-Ordner und andere Dateien in den Misc-Ordner kopiert.

Nach der Übertragung der gewünschten Musik-Dateien, muss man nur noch die Musik-App von iOS öffnen. PwnTunes klinkt sich in die Musik-App ein, importiert automatisch die neu kopierten Songs und Alben aus dem „My Music“-Ordner in die Musik-App von iOS. Anschließend können diese Inhalte genau so angehört und verwendet werden, wie jene, die man in iTunes gekauft oder über iTunes synchronisiert hat.

Auf einem Windows-PC wird das iPhone wie ein regulärer USB-Speicher erkannt und kann direkt über den Windows-Explorer befüllt werden. Eine Zusatzsoftware ist nicht notwendig. Auf einem Mac braucht man zumindest vorerst noch einen Dateimanager, wie beispielsweise iExplorer oder iDevice Manager.

PwnTunes für iOS 7 ist mit allen iOS-Geräten kompatibel - inklusive iPhone 5s - und kostet umgerechnet knapp 4,50 Euro. Vor dem Kauf kann man PwnTunes aber kostenlos testen. Version 1.0.1.0 steht ab sofort in Cydia zum Download bereit.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung