Daddy Long Legs: Laufen war noch nie so schwer (Spiel-Tipp)

Martin Malischek 2

Daddy Long Legs kann von der Schwierigkeit noch vor Flappy Bird gesetzt werden, bietet jedoch einen höheren Spielspaßfaktor. Bei der kostenlosen Anwendung müsst ihr einer Spielfigur mit sehr langen Beinen beim Laufen helfen.

Besonders schwierige Spiele, egal ob für iOS-, Android-Geräte oder Computer bieten meist zwei Dinge: Einen hohen Frustations- und Wiederspielfaktor. Beides ist auch bei Daddy Long Legs gegeben. Das Spielprinzip ist, wie bei Flappy Bird & Co., denkbar einfach.

Daddy Long Legs: Octodad in einfach – und doch schwer

Daddy Long Legs - Teaser.

Ihr müsst einer wuscheligen Spielfigur mit sehr langen Beinen möglichst weit von links nach rechts helfen. Zwar erinnert die Android-Anwendung sehr an Octodad, ist aber von der Steuerung her deutlich einfacher: Lediglich durch ein Tippen auf den Bildschirm sagt ihr Daddy Long Legs, wann er welches Bein bewegen soll.

Durch seine langen Beine und einer damit einhergehenden Tollpatschigkeit hört sich das jedoch einfacher an als es ist. Bringt aber auch einen riesigen Spaßfaktor mit sich.

Die Anwendung könnt ihr kostenlos im Play Store von Google beziehen, zusätzlich bekommt ihr bei der Verbindung mit Google Play Games noch ein paar Errungenschaften zu ergattern, die sich jedoch in Grenzen halten. Zusätzlich könnt ihr auch in der Bestenliste „gegen“ eure Freunde antreten.

Lesenswert: Die besten Endless-Runner für Android

Daddy Long Legs
Preis: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare

* Werbung