dailyme

Sebastian Trepesch 1

Mit dailyme können iPhone-, iPad-Nutzer sowie Besitzer von Android- und Windows-Phone-Geräten TV-Sendungen, Filme und Podcasts ansehen. Das besondere an der kostenlosen App: Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten werden die Videos offline auf dem Gerät gespeichert. Für unterwegs ist das sehr praktisch.

An die meisten der in dailyme enthaltenen Videos gelangst du wahrscheinlich auch über andere Apps, zum Beispiel über MyVideo.tv. dailyme streamt die Filmchen aber nicht, sondern speichert sie lokal auf dem Gerät ab. Das ist praktisch, wenn man unterwegs gar keine oder zumindest keine gute Datenverbindung hat.

Um nicht jede Folge einzeln laden zu müssen, werden einzelne Kanäle „eingeschaltet“. Neue Videos dieser Sendungen lädt die App dann automatisch, wenn sich iPhone, iPod touch und iPad in einem WLAN befinden (die App muss natürlich eingeschaltet sein). Wer einen guten Datentarif hat, hat die Option, die Medien auch über das Mobilfunknetz zu landen. Zahlreiche bekannte und unbekannte Sendungen und Podcasts aus den Kategorien von Movie über Shows bis hin zu Cartoons sind verzeichnet.Beispiele:

  • Der letzte Bulle
  • Knaller Frauen
  • Harald Schmidt
  • Neues aus der Anstalt
  • Tagesschau
  • neoParadise (mit Joko und Klaas)
  • n-tv Sport
  • DFB „Die Welt der Nationalmannschaft“
  • Stiftung Warentest
  • ProSieben – Quatsch Comedy Club
  • Das Vierte – Sea Patrol

Übrigens ist auch GIGA TV in der App gelistet, und aktuell sogar in den Top 10 – was uns natürlich sehr freut.

Eine deutliche Einschränkung bei der Videowahl müssen iPad-Besitzer hinnehmen. Wie die Entwickler der App informieren, können sie vorerst die Tablet-Versionen der Sendungen von ProSieben, SAT.1, kabel eins und sixx nur für iPhone und iPod touch anbieten.

Die Werbung erschwert ein bisschen die Bedienung, dafür ist sowohl die App als auch der Download einzelner Folgen kostenfrei. . Besitzer von Android-Geräten laden sich dailyme aus dem Google Market. Und die Windows-Phone-Nutzer finden die App natürlich im Windows Marketplace.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu dailyme

  • Zattoo: Die besten Alternativen 2017

    Zattoo: Die besten Alternativen 2017

    Ihr möchtet gerne auf dem PC oder dem Smartphone fernsehen, aber auf Zattoo lieber verzichten, weil es euch zu teuer geworden ist, dort die privaten Kanäle streamen zu können? Funktioniert der TV-Stream über Zattoo nicht so, wie gewünscht?Kein Problem, es gibt einige Alternativen auf dem Markt. Wir stellen sie euch kurz vor!
    Martin Maciej 3
  • dailyme: Serien, Shows und Podcasts auf dem Smartphone schauen

    dailyme: Serien, Shows und Podcasts auf dem Smartphone schauen

    Fernsehen auf dem Smartphone hat sich in unseren Breiten ja nicht einmal ansatzweise durchgesetzt, der einst geplante mobile Digitalstandard DVB-H (vormals DVB-M) ist grandios ins Stocken geraten. Inzwischen schauen wir unsere Lieblings-Videos zwar auf YouTube, aktuell Fernsehsendungen gibt es da aber natürlich nicht. Abhilfe schafft dailyme, die den Vorab-Download zahlreicher Shows und Serien zum späteren Anschauen...
    Amir Tamannai 3
* Werbung