Dropbox bietet Unterstützung für Microsofts Office-Anwendungen

Julien Bremer

Über Nacht hat der Cloud-Dienst Dropbox seine Unterstützung für die Office-Anwendungen von Microsoft in seiner iOS- und Android-App eingeführt. Damit können nun Dokumente direkt aus der Anwendungen bearbeitet werden.

Nutzer von Word, Excel und Power Point haben nun die Möglichkeit, ihre im Cloud-Dienst abgelegten Dokumente, direkt aus der Dropbox-App heraus zu editieren. Öffnen wir die Datei in der Dropbox-Anwendung werden wir beim ersten Öffnen darauf hingewiesen, dass die Datei auch bearbeitet werden kann. Wählen wir den entsprechenden Button aus, wechselt das Gerät automatisch in die entsprechende Office-Anwendung. Wird die Datei im Anschluss gespeichert, wird auch die neueste Version in der Dropbox abgelegt.

Ist die entsprechende Office-App nicht auf dem Gerät installiert, navigiert euch die Dropbox-App direkt in den entsprechenden App Store.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Cloud-Speicher: 8 kostenlose Online-Speicherdienste

Voraussetzung für die Bearbeitung ist die Erstellung eines kostenlosen Microsoft-Kontos. Business-Kunden benötigen das kostenpflichtige Office-365-Abo. Die Funktion ist seit der vergangenen Nacht in der bisherigen Version 3.5.2 (für iOS) verfügbar.

Dropbox für iOS…

Dropbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos

…und Android

Dropbox
Preis: Kostenlos

Zum Thema:

  • Premiumfunktionen in Word, Excel und PowerPoint für iPhone & iPad (Office 365)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung