Tipp: „Scannen“ mit Dropbox auf iPhone und iPad

Sebastian Trepesch 3

Die Dropbox-App für iPhone und iPad kann seit kurzem Dokumente einscannen. Damit erspart man sich eine gesonderte Scan-Anwendung, und hat die Dokumente direkt im Online-Speicher.

Tipp: „Scannen“ mit Dropbox auf iPhone und iPad

Die Funktion hat die Dropbox-App mit dem neusten Update auf Version 11.2 erhalten. In der App können wir jetzt Dokumente abfotografieren. Automatisch werden die Ränder erkannt, zugeschnitten, optional in Schwarzweiß gewandelt und als PDF oder PNG abgespeichert.

Man muss bei dem Speicherdienst angemeldet sein, um die App mitsamt Scan-Funktion nutzen zu können. Es reicht aber die kostenlose Variante, der Premium-Dienst ist nicht notwendig. Die abfotografierten Dokumente werden direkt im Online-Speicher gesichert, und nur dort. Immerhin: Hat man keine Internetverbindung, wird die Datei auf dem iOS-Gerät zwischengespeichert und bei nächster Gelegenheit hochgeladen. Bis dann kann man aber nicht auf das Dokument zugreifen.

Die Daten aus dem Online-Speicher lassen sich mit der „Öffnen in“-Option auch in andere Apps verschieben. Es ist also durchaus möglich, die Dokumente in einem zweiten Schritt in eine andere App kopieren.

Wer Dropbox nutzt, der bekommt mit der Funktion schnell seine Papierdokumente in den Online-Speicher. Eine spezialisierte Scan-App wie oder kann sie aber (noch?) nicht ersetzen – sowohl funktional, als auch (nach einem ersten Eindruck) qualitativ.

scannen-iphone-ipad-dropbox

Scannen mit der Dropbox-App, so gehts

Öffnen wir Dropbox, finden wir unten in der Mitte ein großes Plus. Tippen wir darauf, kommen wir zu „Dokument scannen“.

Die Kamera startet, wir können das Papier nun abfotografieren (am besten auf einen andersfarbigen, einfarbigen Untergrund legen). Ist die Vorschau unbefriedigend, können wir über den Regler-Button den Zuschnitt und den Kontrast anpassen. Dann gehen wir auf Weiter und legen Dateiname, Dateityp (pdf, png) und Speicherort fest. Auf der selben Seite oben befindet sich der Sichern-Button.

Übrigens: Seit dem Update der App lassen sich Office-Dokumente (Word, PowerPoint, Excel) mobil erstellen, ebenfalls mit dem Plus-Button. Im Versionsverlauf können zudem frühere Dokumentversionen aufgerufen werden.

Dropbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung