Wer eine neue Sprache lernen oder das bestehende Sprachwissen festigen will, hat mittlerweile zig Apps im Play Store zur Auswahl. Als einer der besten Vertreter des App-Genres gilt Duolingo, eine kostenlose Sprachlern-Anwendung mit zahlreichen praktischen Features. Die App hat nun ein Update erhalten, ab sofort können deutsche Nutzer unter anderem auch Französisch mit Hilfe der App erlernen.

 

Duolingo

Facts 

Mit einer Nutzerwertung von 4,6 von 5 möglichen Punkten und über 10 Millionen äußerst zufriedenen Nutzern ist Duolingo zweifellos eine der beliebtesten Sprachlern-App im Play Store. Bislang hielt sich – bei allem Lob – das Angebot allerdings in Grenzen: Deutschsprachige Nutzer konnten bis zur vergangenen Woche nur Englisch mit der App lernen – wollte man eine andere Sprache üben, musste als Ausgangssprache Englisch eingestellt werden. Die Entwickler legen nun aber nach: Mit dem neuen Update kommt ein Französisch-Sprachkurs mit deutscher Ausgangssprache auf das Gerät.

duolingo-sprachlern-app

Damit aber nicht genug: Zusätzlich zum neuen Sprachkurs kann ab sofort auch Griechisch, Koreanisch, Indonesisch, Chinesisch oder Japanisch gelernt werden, allerdings nur mit englischer Ausgangssprache. Für spanischsprachige Nutzer von Duolingo steht zudem ein Deutschkurs zur Verfügung.

Duolingo steht kostenlos im Play Store bereit und ist komplett werbefrei. Um die App allumfassend nutzen zu können, muss allerdings ein Profil eingerichtet werden – dafür will die Anwendung entweder Zugriff auf das Facebook- oder Google-Konto oder die E-Mail-Adresse des Nutzers. Gelernt wird auch zahlreiche Arten: Neben dem Zuordnen von Bildern müssen unter anderem auch kurze Texte übersetzt oder gehört und richtig verstanden werden. Ein Bewertungssystem mit Herzen – die für Fehler abgezogen werden – und eine umfassende Statistikausgabe halten die Motivation hoch, genauso wie die Integration der Google Play Game Services (zumindest in der Play Store-Version). So kann man seinen Fortschritt in einem Sprachkurs leicht mit anderen Nutzern vergleichen und von einem Android-Gerät zum anderen übertragen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Quelle: Play Store [via Caschy]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Oliver Janko
Oliver Janko, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?