FaceApp: Ein Lächeln für jeden Muffel

Thomas Kolkmann

Die FaceApp des russischen App-Entwicklers Wireless Lab ist eine Fotomanipulations-App, die jede Person auf einem Foto auf „magische“ Weise ein Lächeln verpasst, sie altern lässt oder gar das Geschlecht umwandelt. In kürzester Zeit war die App in aller Munde und hat die App-Charts im Play Store und im App Store geknackt – dabei macht sie eigentlich nichts revolutionär neues, sie macht es aber besser als viele andere Apps.

Foto-Apps wie FaceApp gibt es eigentlich zuhauf in den verschiedenen App-Stores: Einen Filter über ein Foto zu legen, welches euch älter, jünger oder aufgehübscht erscheinen lässt, ist eigentlich ein alter Hut. Doch die witzigen Fotomanipulationen sind bei den meisten Apps auch vor allem eines: unrealistisch. Ein paar schwarze Streifen als Falten und ein angegrauter Haaransatz sehen häufig nur aus wie Karikaturen.

Die FaceApp erzeugt dagegen teilweise erschreckend akkurate Ergebnisse: Das Lächeln wirkt echt, das gealterte Gesicht erinnert schnell an die eigenen Eltern und auch der Genderswap kommt den Geschwistern mit dem entsprechenden Geschlecht häufig sehr nah.

FaceApp Filter

Aktuell gibt es sieben Filter, mit denen ihr eure Fotos anpassen könnt. Wir haben euch die Filter und ihre Bedeutung hier zusammengefasst:

  • Smile & Smile 2: Setzt auch die traurigst dreinblickenden Geschöpf ein Lächeln auf die Lippen.
  • Spark: Quasi ein „Sexy“-Filter, der alle Hautunebenheiten und Unregelmäßigkeiten entfernt.
  • Old: Lässt euer Foto im wahrsten Sinne des Wortes „alt aussehen“.
  • Young: Wenn ihr keine Kinder-Fotos von euch besitzt, könnt ihr so versuchen die Vergangenheit aufleben zu lassen.
  • Female & Male: Macht aus Männlein ein Weiblein und umgekehrt. Stichwort: Genderswap.

Kostenloser Download für Android:

FaceApp
Entwickler:
Droid-Developer
Preis: Kostenlos

Kostenloser Download für iPhone:

FaceApp – AI Fotobearbeitung
Entwickler: FaceApp Inc
Preis: Kostenlos

Videospielhelden „gefaceappt“

Bilderstrecke starten
19 Bilder
FaceApp lässt ikonische Videospielcharaktere alt aussehen.

Wir wären natürlich nicht GIGA, wenn wir die neue App nicht gleich auch mit unserem Liebelingshobby verbunden hätten. Also haben wir – wie oben bereits angedeutet – mal einige Videospielhelden durch FaceApp gejagt. Die teilweise erstaunlichen, hin und wieder aber auch erschrekckenden Ergebnisse seht ihr in der oben verlinkten Bilderstrecke.

Bildquellen: Wirless Lab (FaceApp), Naughty Dog

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu FaceApp

  • FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp ist die Smartphone-App der Stunde. Wer sich derzeit in den sozialen Netzen bewegt, kommt an den Selfies kaum vorbei, die auf geradezu magische Weise gealterte Personen zeigen. Aber was hat es damit auf sich und warum steht FaceApp gerade im Zentrum der Kritik? GIGA gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.
    Frank Ritter 6
  • FaceApp lässt ikonische Videospielcharaktere alt aussehen

    FaceApp lässt ikonische Videospielcharaktere alt aussehen

    Bereits 2017 hat FaceApp das Netz erobert und Menschen auf allter Welt digital altern lassen. Jetzt erfreut sich das Programm erneut großer Beliebtheit, sodass auch wir erneut die Chance genutzt haben, unsere Lieblingshelden und -heldinnen ins virtuelle Altersheim zu schicken.
    Lisa Fleischer 2
* Werbung