Facebook: Mit Nearby Friends Standort von Freunden anzeigen

Selim Baykara

In der Facebook-Messenger-App könnt ihr euch mit der neuen Funktion Nearby Friends in Zukunft auch den Standort von Freunden anzeigen lassen. In den USA gibt es die Funktion bereits seit längerem – demnächst wird Facebook Nearby Friends auch in Deutschland eingeführt. Wir zeigen euch schon einmal, wie das Ganze funktioniert.

Videoanrufe in Facebook Messenger.

Facebook: Nearby Friends bald auch in Deutschland

Dank Facebook ist man immer mit seinen Freunden und Bekannten vernetzt, auch wenn man sich längere Zeit einmal nicht im echten Leben sieht. Praktisch wäre es da eigentlich nur noch, wenn man auch immer sehen könnte, welche Freunde gerade in der Nähe sind. Genau diese Funktion bietet „Nearby Friends“ (Deutsch: Freunde in der Nähe). Das Feature für die Facebook-App für iOS und Android zeigt euch immer direkt an, welche eurer Freunde sich gerade  in eurer Nachbarschaft aufhalten. In den USA gibt es Facebook-Nearby-Friends bereits seit April 2014 – jetzt hat Facebook angekündigt, dass man Nearby Friends in den kommenden Wochen auch in Europa einführen wird.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Datenschutz-Thementag bei GIGA: Das sind die Tipps der Redaktion.

So funktioniert Facebook-Nearby-Friends

Facebook-Nearby-Friends ist ein optionales Feature, das ihr auf Wunsch ein oder ausschalten könnt. Außerdem könnt ihr selbst festlegen, welche Bekanntschaften angezeigt werden:

  • Alle Freunde
  • Nur enge Freunde
  • Spezielle Freundeslisten

Ihr aktiviert Facebook-Nearby-Friends in den Einstellungen der Facebook-App. Damit ihr und eure Freunde euch gegenseitig sehen könnt, muss das Feature auf beiden Smartphones aktiviert sein – eure Freunde sehen euch also nur, wenn Facebook-Nearby-Friends auf beiden Seiten läuft. Mit Facebook Nearby Friends seht ihr:

  • Namen des Freundes
  • Standort auf der Karte
  • Entfernung zu eurem Standort

Wenn ihr Nearby Friends einschaltet habt ihr zudem die Möglichkeit euch mit der Facebook-App zu verabreden: ihr könnt z.B. eine genaue Location sowie den Zeitpunkt an dem ihr euch dort aufhaltet eingeben. Der Freund mit dem ihr diese Information teilt, kann sich dann zu diesem Ort begeben und sich mit euch treffen.

Facebook Nearby Friends App

Alternativen zu Facebook-Nearby-Friends

Facebook-Nearby-Friends ist nicht der einzige Dienst um die Standorte von Locations und Freunden auf dem Smartphone anzuzeigen. Beliebt ist beispielweise das soziale Netzwerk Foursquare, das inzwischen auch eine eigene Ortungs-App namens Swarm anbietet. Auch mit Google+ lassen sich Freunde per App orten, sofern man die entsprechende App von Google+ installiert hat. Bei uns lest ihr außerdem auch, wie ihr euer Handy kostenlos orten könnt, falls ihr es mal verlegt habt.

Bildquellen: Facebook

Abstimmung: Sollte Facebook monatlich Geld kosten?

Keine Werbung, keine Sammlung von Nutzerdaten, dafür aber eine monatliche Gebühr – wer würde das bezahlen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Adobe hat irgendwann beschlossen, das gesamte Software-Angebot auf Online-Abos umzustellen – das passt nicht Jedem! Ob und wie ihr Photoshop ohne Abo kaufen könnt, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
* gesponsorter Link