In den vergangenen Tagen mehrten sich erneut Berichte über die Facebook-App für iOS und dessen Lust die iPhone-Batterie in möglichst kurzer Zeit leer zu saugen. Nun gibt es eine erste Stellungnahme des Sozialen Netzwerks über das Problem.

 

Facebook Messenger für Android

Facts 

TechCrunch hat von Facebook ein Statement erhalten, in dem der Betreiber des Sozialen Netzwerks sagt, dass man derzeit auf der Suche nach der Ursache des Problems ist. Man hofft weiter, dass man „in Kürze“ ein Update der App anbieten können wird.

Auf die Spekulationen um die mögliche Ursache für den rapiden Akku-Schwund ging man allerdings nicht ein. Federico Viticci von MacStories vermutete etwa, dass es sich um die Wiedergabe eines „stummen Audiosignals“ handeln könnte, wodurch die App weiterhin im Hintergrund aktiv bleibt und dabei den Akku leer saugt.

Bilderstrecke starten(38 Bilder)
37 Facebook-Kommentare von Leuten, die am Leben vorbeirennen

Für Facebook-Fans, die sich nicht mit dem Problem auseinandersetzen wollen, bleibt einzig die Deinstallation der klassischen Facebook-App und die Nutzung der Website. iPhone-Nutzer mit US-iTunes-Account können alternativ auf Paper umsteigen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).