Facebook-Update für iOS erlaubt bessere Kontrolle des News Feed

Holger Eilhard

In Facebooks iOS-App ist man derzeit noch darauf angewiesen es den Algorithmen zu überlassen, welche Status-Meldungen man sehen darf. Mit einem noch heute kommenden Update gibt Facebook dem Nutzer nun mehr Freiheit.

Facebook-Update für iOS erlaubt bessere Kontrolle des News Feed

Wie Facebook schreibt (via 9to5Mac), kann man in der kommenden Version der App nun auswählen welche Freunde oder Seiten man immer zuerst sehen möchte.

In den News-Feed-Einstellungen der App kann man die entsprechenden Freunde und Seiten auswählen. Der altbekannte News Feed wird aber weiterhin angezeigt, man muss lediglich etwas weiter scrollen.

Es können aber nicht nur Freunde und Seiten als Favorit markiert werden. In einer separaten Ansicht listet die App alle Freunde und Seiten auf, die in der vergangenen Woche im News Feed gelistet wurden. Diese können daraufhin mit einem Klick vom Feed entfernt werden und erscheinen in Zukunft nicht erneut.

Facebook News Feed Unfollow

Zeitgleich hilft Facebook in der kommenden Version auch beim Entdecken neuer Seiten. Die App durchsucht die bereits favorisierten Seiten und gibt entsprechende Tipps auf neue Seiten, die interessant sein könnten.

Die neuen Funktionen können über die Einstellungen in der App aufgerufen werden. Das entsprechende Update für die iOS-App soll noch heute erscheinen. Das Update für die Android-Version und den Desktop soll in den kommenden Wochen folgen.

Facebook
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung