Facebook Messenger: Beta mit Gruppen-Konversationen, -Shortcuts und mehr

Steffen Pochanke 1

Die Beta-Version des Facebook Messengers hat ein Update auf Version 4.0 erhalten. Neu mit an Bord sind hauptsächlich Features rund um Gruppenkonversationen.

Facebook Messenger: Beta mit Gruppen-Konversationen, -Shortcuts und mehr

So hat der Messenger einen eigenen Tab für Gruppenkonversationen spendiert bekommen. Dort können Gruppengespräche mit Kontakten angelegt, benannt und mit einem eigenen Symbol versehen werden. Außerdem ist es nun möglich, Nachrichten aus einer Gruppenkonversation heraus an Kontakte weiterzuleiten, die nicht in der Gruppe sind. Durch die neu hinzugekommenen Homescreen-Shortcuts können Beta-Nutzer direkt vom Homescreen aus eine Gruppenkonversation öffnen. Last but not least wurde unter der Haube an der App geschraubt, sodass sie schneller und verlässlicher sein soll.

Das Gruppenfeature ist wirklich praktisch, denn so gehen Gruppenkonversationen nicht mehr im normalen Nachrichtenverlauf verloren.

Wer nicht darauf warten möchte, bis die neuen Features Einzug in die stabile Messenger-Version halten, kann auf den Beta-Channel des Messengers umsteigen und das Update sofort laden.

Quelle: Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung