Facebook Messenger integriert Spotify für einfaches Versenden von Songs, Alben und Playlisten

Rafael Thiel

Der Facebook Messenger strebt danach, zentrale Kommunikationsschnittstelle im Internet zu werden. Mittlerweile erlauben es zahlreiche Erweiterungen, zusätzliche Inhalte bequem aufzurufen und über den Dienst mit Freunden zu teilen. Dazu zählt ab sofort auf Spotify, wodurch sich Songs, Alben und Playlists schnörkellos versenden lassen.

Facebook Messenger integriert Spotify für einfaches Versenden von Songs, Alben und Playlisten

Tipps und Tricks für Spotify:

Spotify Tipps und Tricks.

Die Implementierung von Spotify kommt im Zuge eines ansonsten unscheinbaren Updates des Facebook Messengers für Android daher. Eine Voraussetzung ist dabei selbstredend, dass die Spotify-App auf dem Smartphone respektive Tablet installiert ist. Sofern das der Fall ist, erscheint im Chat-Interface unter den zusätzlichen Optionen ein entsprechendes Shortcut. Darüber kann der Nutzer zu Spotify wechseln und einen Song, ein Album oder eine Playlist zum Versenden via Facebook auswählen. Das Prozedere ist ziemlich selbsterklärend:

Facebook-Messenger-Spotify-Integration-1
Facebook-Messenger-Spotify-Integration-2
Facebook-Messenger-Spotify-Integration-3
Facebook-Messenger-Spotify-Integration-Playlist

Facebook Messenger: Spotify-Integration wird ausgerollt

Das Feature ist in der neuesten Version des Facebook Messengers enthalten. Ein entsprechendes Update wird bereits über den Play Store verteilt.

Messenger
Entwickler:
Preis: Kostenlos

via The Verge

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen *   Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung