Optische Frischzellenkur: Der Facebook Messenger für Android hat ein Update erhalten und erstrahlt ab sofort im schicken Material Design. Das gab David Marcus, verantwortlicher Manager für die populäre Kommunikationsplattform, bekannt. Mit dem neuen Design fügt sich der Facebook Messanger nahtloser in Googles mobiles Betriebssystem ein. 

 

Facebook Messenger für Android

Facts 

Lange hat’s gedauert: Bereits im Dezember 2014 wurde der Facebook Messenger erstmals mit Material Design gesichtet. In der Vergangenheit hat Facebook immer wieder mit einer neuen Optik bei seinem Messenger herumexperimentiert, konnte sich aber offenbar nicht zu einem kompletten Re-Design durchringen. Jetzt soll es aber endlich soweit sein, wie Facebook-Manager David Marcus gestern auf dem sozialen Netzwerk bekanntgab.

facebook-messenger-material-design-screenshots

Bilderstrecke starten(38 Bilder)
37 Facebook-Kommentare von Leuten, die am Leben vorbeirennen

Facebook Messenger mit Floating Action Button (FAB)

Und was bringt das neue Design in der Praxis? Zuallererst zieht natürlich der bekannte „Floating Action Button“ (FAB) ein, mit dem sich neue Konversationen starten lassen. Die App an sich ist nun vier Reiter unterteilt: Aktuelle Chats, Gruppenchats, Kontakte und zu guter Letzt natürlich die Einstellungen. Farblich setzt der Facebook Messenger natürlich stark auf das bekannte Blau des Konzerns, was sich unter anderem an der oberen Leiste bemerkbar macht.

Beim neuen Design handelt es sich offenbar um ein serverseitiges Update – unter Umständen kann es also dauern, bis Facebook den Rollout komplett abgeschlossen hat und die neue Optik überall angekommen ist.

Via: Android Authority

 Nexus 5X bei Amazon Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.