Death Race 4: Trailer und Kinostart in 2017?

Maria Dschaak

Death Race 4 kommt. Soviel ist sicher. Wann er kommt ist eine andere Frage – ebenso wie worum es konkret gehen wird, ob Luke Goss erneut die Figur des Frankenstein verkörpern wird oder ob Jason Statham sich noch mal die Ehre gibt. Wird Danny Trejo, den wir unter anderem auch aus From dusk till dawn und Machete kills kennen, mit von der Partie sein? Und was überhaupt ist Death Race 2050 und Death Race Anarchy? Wir geben an dieser Stelle Antworten auf diese Fragen.

Death Race 4: Trailer und Kinostart in 2017?
Bildquelle: © Universal Pictures.

Mit Death Race 4 soll in baldiger Zukunft ein weiterer Teil der Death Race-Reihe, die mit dem Klassiker Death Race 2000 - für das deutschsprachige Publikum Frankensteins Todesrennen - aus dem Jahr 1975 ihren Anfang genommen hat, erscheinen. Paul W.S. Anderson hat diesen mit 2008 neuverfilmt. Der für die Resident Evil-Filme bekannte Regisseur war dabei für Regie, Drehbuch und Produktion verantwortlich. Und auch bei Death Race 4 hat er seine Finger mit im Spiel.

death race 3 inferno trailer.

Death Race - Trilogie auf Blue-ray oder DVD *

Death Race 4: Anarchy

Schlechte Nachricht zuerst: Wann wir uns an dem vierten Teil erfreuen können, ist noch nicht bekannt. Überhaupt ist noch nicht viel offiziell bestätigt. Laut IMDb wird der vierte Teil Death Race Anarchy heißen und befindet sich wohl in der post-production. Ob der Film in die Kinos kommt oder eine Direct-to-DVD-Produktion ist, weiß man auch nicht. Wahrscheinlich ist, dass Death Race 4 ebenso wie und direkt käuflich erworben werden können. Was wir laut The Action Elite wissen ist Folgendes:

  • Im Gegensatz zu Death Race 2 und 3, die narrativ betrachtet Prequels zu dem 2008 erschienen Film Death Race mit Jason Statham in der Hauptrolle darstellen, wird es sich bei Death Race 4 um ein Sequel – eine handelsübliche Fortsetzung – zu Death Race handeln.
  • Dementsprechend werden kaum altbekannte Charaktere und Schauspieler mit dabei sein – bis auf Danny Trejo. Ob seine Figur ausgebaut wird oder nicht, ist Spekulation. Er wird von IMDb auf jeden Fall nicht im Maincast gelistet - was sehr schade ist. Danny Trejo hat durch Filme wie Machete Kills und From dusk till dawn mittlerweile Kultstatus erreicht, so dass ein Ausbau sicherlich wünschenswert gewesen wäre. Dass er als Schauspieler Menschen zum gucken animiert, hat er mit Machete Kills bewiesen.
  • Im Gespräch für neue Figuren sind die Schauspieler Zach McGowan, Frederick Koehler, Christine Marzano, Yennis Cheung und Cassi Clare.
  • Verantwortlich für das Drehbuch ist erneut Tony Giglio – eventuell in Zusammenarbeit mit Anderson. Die Regie wird Don Michael Paul führen.

Sollten nähere Informationen wie Veröffentlichungsdatum oder etwa ein Trailer bekannt gegeben und veröffentlicht werden, erfahrt ihr natürlich hier davon.

Death Race 4: Alle Teile in der Übersicht

Damit wären die Fragen um Death Race 4: Anarchy geklärt. Bleibt noch die Frage, was Death Race 2050 eigentlich ist? Death Race 2050 ist ein Reboot des Originals Death Race 2000 aus dem Jahr 1975. Auch dieser Film wird direkt auf DVD erscheinen. Veröffentlichungsdatum ist der 17. Februar 2017. Wenn es soweit ist, sagen wir euch an dieser Stelle, wo ihr den Film käuflich erwerben könnt. Regie führte G.J. Echternkamp und produziert wurde das ganze von niemand geringerem als der Produzentenlegende Roger Corman. Death Race 2050 erzählt von den alljährlich stattfindenden Todesrennen im Jahr 2050, bei denen auch Frankenstein mit ins Pedal tritt. Bei den Rennen kommt es nicht nur auf Geschwindigkeit an: Die Fahrer bekommen Bonuspunkte, wenn sie Passanten verletzten und überfahren. Gespielt wird Frankenstein von Manu Benett, den viele aus und Arrow kennen werden. Obwohl Frankenstein gefeierter Rennfahrer der Regierung ist, ist ihm eher an dem Ende der Spiele gelegen. Wie er das veranstaltet, seht ihr im Film. Im Gegensatz zur Death Race-Reihe von Anderson ist das Reboot von Corman karnevalesquer und überzogen abstruser. Einige Momente erinnern sogar an die Inszenierung in The Hunger Games. Aber macht euch selbst einen Eindruck:

death race 2050 trailer.

 

Und weil das ziemlich viele Filme auf einmal waren, hier eine tabellarische Auflistung der Basic-Infos:

Jahr Titel Regisseur / Prodzent Drehbuch / Story Darsteller Verhältnis
1975 Death Race 2000; Deutscher Titel: Frankensteins Todesrennen Paul Bartel Charles B. Griffith /Ib Melchior David Carradine als Frankenstein; Sylvester Stallone Original
2008 Death Race Paul W.S. Anderson Paul W.S. Anderson Jason Statham als Frankenstein 2, Tyrese, Natalie Martinez, Frederick Koehler Remake des Originals
2010 Death Race 2 Roel Reiné Paul W.S. Anderson, Tony Giglio Luke Goss als Frankenstein, Tanit Phoenix, Danny Trejo Prequel zum Remake
2012 Death Race: Inferno Roel Reiné Paul W.S. Anderson, Tony Giglio Luke Goss als Frankenstein, Tanit Phoenix, Danny Trejo Prequel zum Remake
2017 Death Race: Anarchy Don Michael Paul Paul W.S. Anderson, Tony Giglio Zach McGowan, Frederick Koehler, Christine Marzano Sequel zum Remake
2017 Death Race 2050 G.J. Echternkamp / Roger Corman Manu Bennett, Malcolm McDowell Reboot des Originals

Death Race - Extented Version - Limited Edition *

Death Race 2 - Steelbook *

Death Race Inferno auf Blue-ray oder DVD *

Wenn euch Death Race gefällt, dann könnten Undisputed 4 und Crank 3 auch euren Geschmack treffen.

Hier erfahrt ihr außerdem mit welchen Filmen ihr 2017 rechnen könnt und welche Horrorfilme 2017 veröffentlicht werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Rush Hour 4: Wann ist der Kinostart?

    Rush Hour 4: Wann ist der Kinostart?

    Zehn Jahre ist es her, dass Rush Hour in den deutschen Kinos anlief. Insgesamt spielten Rush Hour, Rush Hour 2 und Rush Hour 3 rund 850 Millionen US-Dollar an den Kinokassen rund um die Welt ein. Warum also nicht einen vierten Teil der erfolgreichen Action-Komödie produzieren? Wir sind der Frage nachgegangen, ob es einen vierten Teil geben wird, wie er aussehen und wann der Kinostart sein könnte.
    Maria Dschaak
* Werbung