Flappy Bird am PC spielen: Online im Browser oder als App

Martin Maciej

Nun hat es der Entwickler tatsächlich durchgezogen. Flappy Bird ist nicht mehr im Google Play Store, bzw. App Store aufzufinden. Wer den Hype verpasst hat oder sein Gerät neu aufsetzen muss und nicht mehr an die Installationsdatei des Geschicklichkeitsspiels kommt, kann Flappy Bird am PC spielen.

Bei eBay finden sich bereits iPhones, auf denen das Spiel vorinstalliert ist. Dabei werden utopische Preise zu fünfstelligen Eurobeträgen verlangt. Erfahrt bei uns, wie ihr Flappy Bird kostenlos am PC spielen könnt, um das Geld in sinnvollere Dinge zu investieren.

Flappy Bird eBay
Utopische Preise für iPhones mit Flappy Bird bei eBay.

Flappy Bird online  im Browser spielen

Dabei handelt es sich zwar nicht um die Originalfassung des Spiels, das Prinzip und die Gestaltung gestaltet sich allerdings in keiner Hinsicht von der ursprünglichen App. Auch in der PC Version von Flappy Bird müsst ihr den gelben Vogel behutsam und durch strategisch ausgeklügeltes Klicken durch die verschiedenen Röhren bringen und dabei verhindern, dass der gelbe Vogel mit diesen kollidiert. Wie gewohnt bekommt ihr wieder je überquerte Röhre einen Punkt auf euer Highscore-Konto gutgeschrieben. Die Browservariante von Flappy Bird wurde von Ural Özden entwickelt und klont das Spiel fast 1:1. Die Flughöhe könnt ihr per Mausklick steuern.

Hier geht es zum Flappy Bird Klon im Browser*

GIGA Gameplay: Flappy Bird.
 

Flappy Bird am PC spielen: Doge oder das Original

Wer mit dem Flappy Bird-Klon nichts anfangen kann, sollte einen Blick auf Flappy Doge werfen. Hier steuert ihr keinen Vogel, sondern den Internet-Kult-Hund Doge durch die Röhrenhindernisse.

Flappy Bird als Doge-Version*

Wollt ihr nicht auf das einzig wahre Flappy Bird verzichten, gibt es bei uns die Flappy Bird APK zum Download. Mittels Bluestacks könnt ihr die eigentlich für Android-Geräte entwickelte App auch auf dem PC zum Laufen bringen. Alternativ könnt ihr das Spiel auch als APK auf dem Android-Gerät installieren ohne dabei auf den Google Play Store angewiesen zu sein.

Weitere Artikel zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung