Google Kontakte: Neue Webversion im Material Design veröffentlicht

Rafael Thiel 4

Die Kontaktverwaltung innerhalb des Google-Ökosystems präsentierte sich seit geraumer Zeit etwas angestaubt – umso erfreulicher ist der freigegebene Neuanstrich seitens des Gmail-Teams. In einer ersten Web-Vorschau, die öffentlich zugänglich ist, erwartet uns eine frische Oberfläche im Material Design und überarbeiteten Funktionen.

Google Kontakte: Neue Webversion im Material Design veröffentlicht

Im Laufe der Zeit kann sich in einem Google-Account schon allerhand Datenmüll ansammeln – insbesondere das Kontaktbuch neigt bisweilen dazu, mit überholten Informationen überzuquellen. Mit der überarbeiteten Kontaktverwaltung kann dem nun ein Ende gesetzt werden. Es gab zwar zuvor bereits eine Funktion, um Duplikate aufzuspüren und zusammenzulegen, diese wurde in der neuen Version jedoch gründlich aufgebohrt. Im Selbstversuch konnten gleich mehrere Doppelungen im Kontaktbuch des Autors gefunden werden, die bis dato untergegangen waren und von dem alten Algorithmus nicht erkannt worden sind.

Google-Kontaktverwaltung-Web-Material-Design-Oberflaeche

Damit nicht genug: Die neue Kontaktverwaltung ist zudem auch in der Lage zugeordnete Informationen in rudimentärem Maße auf ihre Richtigkeit zu prüfen. So wird jetzt der Google-Account der Kontakte, falls vorhanden, zurate gezogen. Auf diese Weise können Informationen oder Profilbilder auch nachgetragen werden. Darüber hinaus sind zurückliegende Interaktionen mit einem Kontakt, wie Emails, Meetings und dergleichen, fortan unterhalb des jeweiligen Eintrags im Kontaktbuch einsehbar.

Google-Kontaktverwaltung-Web-Material-Design-Duplikate

Diese dazugekommene Funktionalität wird, wie eingangs erwähnt, von einer materialisierten Oberfläche der Web-App begleitet. Mit von der Partie sind ein „Floating-Action-Button“ (FAB), der bekannte „Karten-Look“ und ein generell aufgeräumteres Interface. Wer die eigenen Google+-Kontakte nicht in der Startansicht gelistet haben möchte, muss dazu deren Kreise in den Einstellungen des sozialen Netzwerks aus „Meine Kreise“ entfernen. Das wirkt sich allerdings auch auf mit „Meine Kreise“ geteilte Beiträge auf Google+ aus.

Google-Kontaktverwaltung-Web-Material-Design-Email-Meeting

Im Moment ist die neue Kontaktverwaltung lediglich als Vorschau unter einer gesonderten URL erreichbar. Es kann ferner noch zu kleineren Fehlern kommen, die bis zum finalen Release in „den kommenden Wochen“ ausgebügelt sein sollten.

Zur neuen Kontaktverwaltung (Preview) *

Quelle: Gmail Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung