Chrome für Android: Alte Tab-Ansicht wird wieder zum Standard

Philipp Gombert 1

Nachdem Chrome mit Android 5.0 Lollipop die Anzeige der einzelnen Tabs in die Multitasking-Ansicht verlagerte, folgt nun der Schritt zurück. Bei einer Neuinstallation des mobilen Browsers werden offene Tabs standardmäßig wieder innerhalb der App gelistet.

Chrome für Android: Alte Tab-Ansicht wird wieder zum Standard

Zum Start von Android Lollipop machte Chrome für Android von den neuen APIs Gebrauch, die es Apps ermöglichten, mehrere Karten in der Multitasking-Übersicht anzeigen zu lassen. Zwar wurde der Wechsel zwischen Browserfenstern und anderen Anwendungen dadurch einfacher gestaltet, die Tab-Übersicht und der Wechsel zwischen diesen litt jedoch unter der fehlenden Übersichtlichkeit. Zudem sorgte diese Funktionsweise bei Nutzern zum Teil für Verwirrung. In den Einstellungen von Chrome konnte man die gewohnte In-App-Übersicht zwar wieder aktivieren, doch darauf mussten Android-Neulinge auch erst einmal kommen.

chrome

Nur bei Neuinstallationen oder neueingerichteten Geräten

Nun hat man sich mit Chrome für Android ab Version 49 wieder dazu entschieden, den alten Standard zurückzuholen. Diese Änderung tritt allerdings nur bei einer Neuinstallation des Browsers sowie bei neuen und wiederhergestellten Geräten in Kraft. Ein Update der App ändert vorerst nichts. Ist Chrome bereits installiert, muss besagte Option weiterhin manuell umgestellt werden. Dies funktioniert über die Browser-Einstellungen, indem man „Tabs und Apps zusammen anzeigen“ deaktiviert.

Warum genau Google diesen Schritt zurück macht, ist unbekannt. Vermutlich war die gebündelte Ansicht von Apps und Tabs tatsächlich zu verwirrend. Zudem ist Chrome für iOS und Android nun wieder in einer Linie.

Quelle: Android Central

Huawei Mate S bei Amazon kaufen *   Huawei Mate S mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Weitere Themen

* gesponsorter Link