Chrome für Android: Mit dem neuen Safe Browsing-Feature sicherer im Web surfen

Norman Volkmann 2

Bisher war nur die Desktop-Version von Chrome mit Googles Safe Browsing-Funktion ausgestattet und schützte User seit jeher vor Malware, ungewünschter Software und Phishing. Ab sofort ist der Schutz aber auch in der mobilen Android-Version verfügbar. 

Chrome für Android: Mit dem neuen Safe Browsing-Feature sicherer im Web surfen

Das neue Feature zum sicheren Surfen im Browser ist für Android-Nutzer direkt verfügbar und an die Google Play Dienste gekoppelt – das bedeutet, dass ihr automatisch über den Client verfügt, wenn ihr Version 8.1 installiert habt. Chrome für Android ist ab Version 46 die erste Android-App, für die der Client ausgerollt wurde.

Bislang lag der Fokus des Schutzes auf Android vor allem bei der Verwendung von Apps und dem Google Play Store im Generellen. Mit der neuen Funktion rückt nun auch der Schutz beim mobilen Surfen in den Vordergrund. Gerade Phishing ist laut Google ein Problem, das auf Smartphones schwerer als auf klassischen Computern zu adressieren sei. Hauptgrund dafür ist Dateigröße einer Liste schädlicher Seiten, die immer aktuell gehalten werden und zum Gerät geschickt werden muss. Durch möglicherweise langsame Datenverbindungen und naturgemäß endliche Batterielaufzeiten, suchte Google vor allem nach einer Lösung, die kleine Dateigrößen möglich machte. Laut Blogeintrag wirkte man diesem Problem entgegen, indem man etwa Schadwebseiten geografisch einteilte. Nicht alle Gefahren treten weltweit auf – je nach geografischer Lage werden also auch unterschiedliche Listen benötigt und abgefragt.

safe-browing-chrome-android-screenshots

Bilderstrecke starten
25 Bilder
„Inkognito-Modus“ auf dem Smartphone: Surfe sicher und sauber im Web mit iPhone und Co.

Safe Browsing auf Android – so erfahrt ihr, ob euer Gerät geschützt ist

Wenn ihr nachschauen wollt, ob euer Chrome-Browser bereits geschützt ist, findet ihr die notwendige Information dazu in der Chrome-App unter „Einstellungen“ und „Datenschutz“ – dort sollte die Option „Safe Browsing“ automatisch mit einem Häkchen (Bild oben) versehen sein.

Google Chrome: Sicher surfen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Quelle: Google Online Security

Acer Chromebook CB5-571-C9GR bei Amazon kaufen *   Samsung Galaxy S6 mit Vertrag bei DeinHandy kaufen *

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung