Google Fotos deaktivieren – so geht's

Robert Schanze

Die App Google Fotos lädt eure Bilder automatisch in die Cloud hoch. Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr das wie folgt deaktivieren.

Google Fotos: So deaktiviert ihr den Auto-Upload eurer Bilder

  1. Öffnet die App Google Fotos.
  2. Meldet euch mit eurem Google-Konto an, sofern noch nicht geschehen.
  3. Tippt auf das Menüsymbol > Einstellungen > Sichern und Synchronisieren.
  4. Deaktiviert den Schalter bei Sichern und synchronisieren.

Hier gibt es die besten Hintergründe von Android 9.0 zum Download:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Android 9.0 Wallpaper: Alle neuen Hintergründe zum Download.

Google Fotos lädt Bilder trotzdem automatisch in die Cloud

Sofern Google Fotos eure Bilder trotzdem weiter hochlädt, schaut in die Einstellungen > Konten > Google > (Euer Google-Konto) rein. Dort seht ihr alle Dienste, die im Hintergrund automatisch synchronisiert werden (Google Drive, Kontakte, Gmail, …). Unter Umständen müssen hier weitere Einträge deaktiviert werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Emojis 2019: Das sind die neuen Motive für iPhone, iPad und Android-Smartphones

    Emojis 2019: Das sind die neuen Motive für iPhone, iPad und Android-Smartphones

    Apple und Google haben im Sommer neue Emojis vorgestellt, die nun bald nutzbar sind: Die kleinen Figuren und Symbole werden in diesem Jahr in die Betriebssysteme Android Q, iOS 13, macOS Catalina und watchOS 6 integriert. Welche neuen Motive bekommen wir? Und wie unterschieden sie sich zwischen iPhones und Android-Smartphones? GIGA zeigt die kleinen Bildchen so groß, wie man sie nur selten sieht, im Vergleich.
    Sebastian Trepesch 3
  • Galaxy S10: Offizielles Statement von Samsung zum Fingerabdrucksensor-Problem

    Galaxy S10: Offizielles Statement von Samsung zum Fingerabdrucksensor-Problem

    Vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass sich der Fingerabdrucksensor im Display des Samsung Galaxy S10 leicht austricksen lässt. Mittlerweile hat das Problem eine neue Dimension erreicht. GIGA verrät, wie ihr euch schützen könnt. Samsung hat uns zudem ein offizielles Statement geschickt.
    Peter Hryciuk 7
* Werbung