Google Notizen: Update bringt Labels und mehr [APK-Download]

Rafael Thiel

Nach einigen Monaten hat Google Notizen, vormals auch bekannt als Google Keep, ein größeres Update erhalten. In Version 3.1 der Anwendung halten Labels sowie wiederkehrende Erinnerungen Einzug. Die Webversion wurde ebenfalls dahingehend erweitert. Außerdem findet sich gemäß der Material Designrichtlinien fortan ein schwebender Button am unteren Bildschirmrand der App. Um das Warten auf die reguläre Verteilung zu überspringen, bieten wir die entsprechende APK-Datei zum Download an.

Google Keep.

Google hat am vergangenen Abend des allgemeinhin so getauften Update-Mittwochs damit begonnen, ein Update für seine Notiz-App zu verteilen. Im gleichen Zuge wurde auch die Webversion von Google Keep, wie der Dienst außerhalb von Deutschland getauft ist, mit den entsprechenden Neuerungen aufgepeppt.

Labels bringen Struktur in das Google Notizen-Chaos

Google-Notizen-Keep-3.1-Update-Label-2
Google-Notizen-Keep-3.1-Update-Label

Google hat sich schlussendlich dazu erbarmt, eine seit langem von Benutzern geforderte Funktion einzubauen: Labels. Eine angelegte Notiz kann ab sofort mit einem Etikett versehen, sprich einer bestimmten Gruppe zugeordnet werden. Auf diese Weise kann gezielt nach bestimmten Notizen gesucht werden, sollte deren genauer Inhalt nicht bekannt sein; standardmäßig sind „Beruflich“, „Inspiration“ und „Privat“ bereits vorhanden. Der Nutzer kann jedoch nach Gutdünken eigene Etiketten kreieren. Die Funktion verbirgt sich hinter dem Overflow-Menü. Über das seitliche Hambruger-Menü kann die Übersicht dann nach Labels gefiltert werden.

Der Benutzer kann sich regelmäßig an Notizen erinnern lassen

Google-Notizen-Keep-3.1-Update-Erinnerung
Google-Notizen-Keep-3.1-Update-Erinnerung-2

Es gab zwar bereits seit geraumer Zeit die Möglichkeit, Notizen mit Erinnerungen zu versehen; mit dem Update auf Version 3.1 können diese jedoch mehrmals erscheinen. Unterhalb einer jeden Notiz kann optional ein Zeitplan für wiederkehrende Erinnerungen aktiviert werden.

Ein Floating-Action-Button ergänzt die Oberfläche

Google-Notizen-Keep-3.1-Update-FAB-2
Google-Notizen-Keep-3.1-Update-FAB

Das war es beinahe mit den neuen Funktionen. Doch Google hat auch in der Bedienung eine entscheidende Veränderung vorgenommen. Das Erstellen einer Notiz geschieht jetzt über einen Floating-Action-Button (FAB) am unteren Bildschirmrand. Wird dieser einmalig angetippt, können per Sprache diktierte, mit Bild ausgestattete oder textbasierte Notizen, wahlweise in Listenform, angelegt werden. Damit einher geht übrigens auch eine schicke Material Design-Animation.

Google Notizen 3.1 zum APK-Download

Da das Update auf Version 3.1.08 von Google Notizen eine gewisse Zeit beansprucht, bis es jeden Benutzer erreicht hat, bieten wir die entsprechende APK-Datei zum Download an. Es muss zuvor in den Sicherheitseinstellungen des Android-Geräts die Installation aus „unbekannter“ beziehungsweise „unsicherer Quelle“ gestattet werden. Die APK ist von Google signiert, wodurch in Zukunft weiterhin Updates regulär über den Play Store eingespielt werden können.

Google Notizen/Keep 3.1 herunterladen (APK, 9,9 MB)

Quelle: Google via APKMirror

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung