Google Now importiert Termine automatisch aus Gmail

Jan Hoffmann

Google hat mit der Verteilung einer neuen Funktion für seinen vielgelobten Sprachassistenten Google Now begonnen, welche per Google Mail erhaltene Termine auf Wunsch automatisch im eigenen Kalender einträgt.

Google Now.

Die wohl wichtigste Funktion eines jeden Sprach-Assistenten, sei es nun Siri, Cortana oder Google Now, ist die Interpretation von Spracheingaben. Googles „Now“ allerdings, ist sogar dazu in der Lage, auf Informationen verschiedener Google-Dienste zuzugreifen und diese logisch miteinander zu verknüpfen.

Das jüngste Update für Google Now, welches übrigens serverseitig verteilt wird und somit kein Software-Update erforderlich ist, macht von diesem Alleinstellungsmerkmal ebenfalls Gebrauch. Fortan analysiert der Sprach-Assistent alle über Gmail eingegangenen E-Mails und erstellt aus ihrem Inhalt automatisch Terminvorschläge. Diese erscheinen als Karte in Google Now und können per Klick als neuer Eintrag dem Kalender hinzugefügt werden.

Google-Now-Gmail-App-Update

Bislang ist diese Funktion offenbar nur in den USA und in englischer Sprache verfügbar. Es ist allerdings nicht ganz unwahrscheinlich, dass man dieses praktische Feature früher oder später auch für weitere Länder verfügbar machen wird.

Quelle: AndroidPolice

 

Google Now aktivieren und deaktivieren*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung