Google Now: Kreative Offline-Kampagne gestartet, möglicher Hinweis auf Android Lollipop

Tuan Le 11

Google hat eine interessante Kampagne gestartet, um Aufmerksamkeit für den Suchassistenten Google Now zu gewinnen. Anstatt sich nur auf die Werbung in digitaler Form zu beschränken, schmücken aktuell in New York zahlreiche Werbeträger des Unternehmens verschiedene Sehenswürdigkeiten und öffentliche Einrichtungen. Anstelle von simplen Plakaten hat Google auf kreative Art und Weise passende Fragen an markanten Stellen positioniert, um Passanten zur Beantwortung zum Smartphone greifen zu lassen.

Es ist schon bemerkenswert, wie viel Wissen heutzutage jedem Menschen mit einem Smartphone in der Hand zur Verfügung steht. Während man sich noch vor 10 Jahren im Alltag immer wieder Fragen stellte, die unbeantwortet blieben, lässt sich heutzutage im Prinzip alles mithilfe des Smartphones und der Verbindung zum Internet beantworten. Google nutzt genau dies in der aktuellen Werbekampagne in New York aus und hat an verschiedenen Museen, Restaurants und anderen öffentlichen Einrichtungen interessante, passende Fragen positioniert. Dadurch sollen die Nutzer einerseits dazu angeregt werden, eine neue Sichtweise auf ihre Umgebung zu gewinnen, sich zugleich aber natürlich mit Google Now und der Sprachsuche bekannt machen.

Okay-Google-offline-werbung-cafee
Okay-Google-offline-werbung-drummer

Die Positionierung der Fragen ist hierbei recht geschickt gewählt – sogar auf den Kaffeetassen ausgewählter Cafés findet sich zum Beispiel die Frage nach der Herkunft des Cappuccino, während auf einem Schlagzeug nach dem schnellsten Drummer der Welt gefragt wird.

Okay-Google-offline-werbung-lollipop

Spannend ist dabei die an einem Süßwaren-Laden Papabubble zu sehende Frage danach, wann wohl der erste Lollipop hergestellt worden ist. Bekanntlich überlasst der Suchmaschinenriese derartige Dinge nur selten dem Zufall -- möglich, dass dies einen Hinweis auf den Namen „Lollipop“ darstellt. Spätestens bei der in zwei Tagen erwarteten Präsentation wird man diesbezüglich sicherlich mehr wissen.

Okay-Google-offline-werbung-housten-hall
Okay-Google-offline-werbung-katz-deli
Okay-Google-offline-werbung-liquor
Okay-Google-offline-werbung-skateboard
Okay-Google-offline-werbung-pigeon-second
Okay-Google-offline-werbung-pigeon
Okay-Google-offline-werbung-sundae
Okay-Google-offline-werbung-topoftherock
Okay-Google-offline-werbung-bowling

Was sagt ihr zu der Werbe-Kampagne? Eure Meinung wie immer unten in die Kommentare.

Quelle: Adweek

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung