Erst vorgestern hatten wir berichtet, dass auf einer Google-Supportseite ein Hinweis auf ein etwaiges Widget für den Suchassistenten Google Now aufgetaucht (und gleich wieder verschwunden) war — heute schon gibt es ein Update für den feinen Dienst, das genau dieses Widget auf den Homescreen bringt. Ein paar Funktionalitätserweiterungen gibt es obendrauf, auch wenn die vorrangig für US-Nutzer interessant sein dürften.

 

Google Now

Facts 

Von wegen Key Lime Pie: Hatten wir vorgestern noch vorsichtig spekuliert, dass das kurzzeitig gesichtete Google Now-Widget eventuell erst mit der nächsten Android-Iteration den Weg auf unsere Homescreens finden könnten, so zeigt Google uns heute, was zeitnahe Produktpflege bedeutet — mit der jüngsten Aktualisierung der Google Such-App für Android, sprich Google Now, wird das Widget bereits jetzt auf unsere Geräte losgelassen.

Nach dem Update lässt sich das Widget wie erwartet auf einen beliebigen Homescreen, auf Geräten mit Android 4.2 auch auf dem Lockscreen platzieren, beansprucht diesen standardmäßig aber auch vollständig — auch wenn es die meiste Zeit tatsächlich nur einen kleinen Teil des Bildschirms einnimmt. Da unter Umständen aber auch, je nach Situation, mehr Inhalte im Widget angezeigt werden sollen, als nur das Wetter und die Fahrtzeit ins Büro, macht diese prophylaktische „Landnahme“ durchaus Sinn, ansonsten kann man das Widget aber auch nach Bedarf verkleinern.

Google-Now-Widget

Weitere neue Funktionen des Update sind die Möglichkeit für US-Nutzer, Kinokarten direkt über den Anbieter Fandango zu kaufen, die Integration der Filmbewertungen von Rotten Tomatoes und der US-College Sport-Ergebnisse sowie Immobilien-Angebote von Zillow und ein neuer Musik-Button für die Songsuche (ebenfalls nur für die USA).

Die Kollegen von Androidos.in berichten überdies von der neuen Möglichkeit, das Verkehrsmittel für die Wegangaben ändern zu können (Öffentlicher Nahverkehr, Auto, zu Fuß); ob das auch hierzulande funktioniert, kann ich aktuell nicht nachprüfen, weil sich mit dem Update, zumindest auf meinem Galaxy S3 auch ein nerviger Bug eingeschlichen hat: So bleibt das Google Now-Menü nicht mehr offen — ein Tippen auf den entsprechenden Hardware-Button lässt es nur kurz aufklappen, es schließt sich aber sofort wieder. Hoffentlich fixt Google das zügig. [Update]: Auf dem ASUS Transformer Prime, bei dem via Softbutton auf das Menü zugegriffen wird, funktioniert dieses — und ja, auch hierzulande darf bei den Wegangaben zwischen ÖNV, Auto oder den eigenen Füßchen gewählt werden. [/Update]

Wie findet ihr das neue Google Now-Widget? Und habt ihr das Problem mit dem Menü seit dem Update auch? Erfahrungsberichte in die Kommentare.

Download: Google Suche / Google Now (kostenlos)

Google Suche / Google Now (kostenlos) qr code

Androidos.in [via mobiFlip], wir danken auch unseren Lesern für die zahlreichen Hinweise!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.