Google Now: Flugpreisüberwachung und andere experimentelle Features bereits jetzt aktivieren [Root]

Tuan Le 4

Gestern berichteten wir bereits darüber, dass Google Now künftig auch die Überwachung von Flugpreisen künftig übernimmt und Preisnachlässe als Karten anzeigt. Zwar ist das Feature noch nicht offiziell eingeführt worden, doch gibt es bereits jetzt auch hierzulande über Umwege die Möglichkeit, die Funktion zu aktivieren. Erforderlich ist hierbei allerdings Root-Zugriff, ebenso wie ein kleines Utility mit dem Namen „UnleashTheGoogle“, mit der man auch einige andere experimentelle Funktionen freischalten kann.

Google Now: Flugpreisüberwachung und andere experimentelle Features bereits jetzt aktivieren [Root]

Der Root-Zugriff auf dem eigenen Android-Smartphone öffnet einem so manch verschlossene Tür - so auch im Falle der experimentellen Features von Google Now. Eigentlich nur für Entwickler freigegeben, lassen sich kommende Funktionen des Suchassistenten mithilfe der von Zhuowei Zhang entwickelten App „UnleashTheGoogle“ bereits jetzt nutzen. Wer also die kürzlich entdeckte Flugpreisüberwachung sofort aktivieren und ausprobieren möchte, und darüber hinaus ein Smartphone mit Root-Zugriff sein eigen nennen kann, kann genau das jetzt tun.

Zunächst muss die App des Entwicklers heruntergeladen und als APK per Sideloading installiert werden.

Download: Unleas The Google (APK, 79 KB)

Unleas The Google (APK, 79 KB) qr code

Falls noch nicht geschehen, ist es hierfür notwendig, in den Einstellungen des Smartphones unter „Sicherheit“ die Option zur Installation von Apps aus „unbekannter Herkunft“ beziehungsweise „unsicheren Quellen“ zu aktivieren. Im Anschluss startet man die App und gewährt ihr Superuser-Rechte. Hat alles geklappt, sollte eine entsprechende Benachrichtigung auf dem Bildschirm zu sehen sein. Startet man daraufhin die Google Now-Applikation neu und tippt auf das Menü-Icon unten rechts, sind zunächst zahlreiche neue Debug-Funktionen zu sehen, die aber eher für Entwickler von Interesse sein dürften.

google-now-flugüberwachung
google-now-flugüberwachung-aktiv

Begibt man sich aber nun die Einstellungen von Google Now, so findet sich dort auch ein neuer Menüpunkt für experimentelle Karten. Neben der Flugpreisüberwachung können auch Karten für „Artworks Nearby“, vermutlich zum Entdecken von Kunstwerken in der Nähe sowie Wahlinformationen angezeigt werden. Entsprechende Karten konnten wir in unserem Test noch nicht entdecken, vermutlich handelt es sich um regional begrenzte Features. Auch der Zugriff auf zahlreiche weitere Aktionen unter dem Menüpunkt „Testing“ ist möglich, wobei die Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt.

Konntet ihr schon eine Karte für die Flugpreisüberwachung bei Google Now entdecken beziehungsweise eines der anderen experimentelle Features? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle: Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Samsung Galaxy S10 im Preisverfall: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Kauf

    Samsung Galaxy S10 im Preisverfall: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Kauf

    Das Samsung Galaxy S10 ist über drei Monate in Deutschland auf dem Markt erhältlich und der Preis des Top-Smartphones befindet sich seit dem ersten Tag im Tiefflug. GIGAs Smartphone-Experte Peter hat sich den Preisverlauf des Handys angeschaut und verrät euch, wo ihr nicht nur das Basis-Modell zum günstigen Preis bekommt.
    Peter Hryciuk 11
  • Unsichtbare Frontkamera im Smartphone: Hersteller dämpft Erwartungen

    Unsichtbare Frontkamera im Smartphone: Hersteller dämpft Erwartungen

    Eine direkt im Display integrierte Frontkamera bringt uns dem Traum eines randlosen Smartphones immer näher. Doch wie sieht es mit der Qualität der Bilder aus? Bei der ersten Generation könnte es in diesem Bereich noch etwas hapern, wie sich zeigt. GIGA zeigt ein erstes Video.
    Simon Stich
* Werbung