Google Play Books: App-Update bringt ePub- und PDF-Upload [APK-Download]

Amir Tamannai 1

Neben Amazons Kindle Fire-App dürfte Google Play Books wohl die inzwischen am meistgenutzte eReader-Anwendung für Android sein — zumal sich bereits seit geraumer Zeit neben den Büchern, die man im Play Store erweben kann, auch offline vorliegende Werke im EPUB- oder PDF-Format über den Browser in die eigene Online-Bücherei laden lassen. Und das geht mit dem jüngsten Update der App jetzt auch vom Smartphone oder Tablet aus.

Woher man offline herumliegende EPUB-Dateien hat, wollen wir gar nicht wissen — immerhin, es gibt ja durchaus legale Anbieter im Netz für kostenfreie eBooks, bei denen man sich den einen oder anderen Klassiker herunterladen kann. Solche digitalen Schmöker konnte man bislang, sofern man sie mobil mit Googles Play Book-Anwendung konsumieren wollte, nur über die den Webbrowser in die eigene Cloud laden. Das ist zwar schon praktisch und weitestgehend ausreichend, nun erweitert Google diesen Service aber noch um den mobilen Upload.

Play-Books-mobile-Upload

Möglich wäre ja schließlich, dass der eine oder andere Nutzer bereist zig eBooks auf dem internen Speicher seines Smartphones oder Tablets herumliegen oder sich unterwegs eine EPUB-Datei heruntergeladen hat — nach dem Update von Play Books auf Version 3.1.17, das aktuell verteilt wird, lassen sich solche Dateien quasi direkt beim Öffnen aus dem Download- oder File-Manager in die eigene Google-Bibliothek laden. Der Nutzer sollte bei umfänglicheren Literatur-Uploads natürlich darauf achten, ausreichend Datenvolumen zur Verfügung zu haben oder sich in einem WLAN zu befinden.

Weitere Neuerungen bringt Play Books hinsichtlich des Öffnens einzelner Bücher, das jetzt etwas flotter gehen soll, sowie bei der Notiz- und Textmarker-Funktion: Die sieht jetzt hinsichtlich der Farbwahl etwas schmucker aus und Anmerkungen lassen sich dank Quickmenü in der Notiz selbst intuitiver speichern und löschen.

Play-Books-new-notes

Und neben den obligatorischen Stabilitätsoptimierungen unter der Haube gibt es eine Verbesserung, die mir besonders gefällt: Fortan kann die Display-Helligkeit beim nächtlichen Lesen unter der Bettdecke noch dunkler eingestellt werden — so dass auch wirklich nichts mehr blendet und kein Bettgenosse mehr gestört wird.

Verteilt wird das Update wie gehabt in Wellen, bei uns ist über den Play Store noch nichts angekommen. Wer möchte, kann sich die APK-Datei dort unten herunterladen und manuell installieren (dazu in den Sicherheitseistellungen des Zielgerätes die Installation aus unbekannten Quellen temporär erlauben]. Kleiner Hinweis: Auf meinem Nexus 5 mit Android 4.4.1 klappte das leider nicht, auf Geräten mit einer niedrigeren Android-Version oder gar schon 4.4.2 hingegen sehr wohl — wir gehen aktuell davon aus, dass 4.4.1 ganz allgemein ein Problem mit APK-Dateien hat.

Download: Google Play Books 3.1.17

Google Play Books 3.1.17 qr code

[via Android Police]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung