Google Play Books: eBook-Store jetzt in Deutschland verfügbar

Frank Ritter 5

Herrschaftszeiten, das hat ja gedauert! Endlich ist der Google Play Store um eine wichtige Sparte erweitert worden und bietet nun auch in Deutschland herunterladbare Medien abseits von Apps und Games an: Ab sofort können Leseratten Google Play Books nutzen, über den Play Store aktuelle Bücher kaufen und sich Klassiker der Weltliteratur kostenlos herunterladen – auch auf Deutsch.

Google Play Books: eBook-Store jetzt in Deutschland verfügbar

Als Google den Android Market durch seinen Play Store ersetzte, waren die Gesichter in vielen Teilen der Welt lang: Denn die Möglichkeit, Medien wie Filme, Musik und eBooks über den Play Store zu kaufen, blieb den Android-Nutzern in den meisten Ländern versagt. Das ändert sich jetzt aber peu à peu. Nach der „Inbetriebnahme“ einzelner Services in verschiedenen Ländern über die letzten Wochen, ist nun auch Deutschland dran: Seit heute morgen funktioniert Google Play Books auch hierzulande. Das bedeutet:

  • Die Google Play Books-App muss jetzt nicht mehr als APK heruntergeladen werden, man findet sie regulär im Play Store.
  • Man kann im Play Store über den Punkt „Bücher“ aktuelle deutschsprachige Bücher kaufen.
  • Diverse gemeinfreie Klassiker stehen als kostenloser Download zur Verfügung, unter anderem von Goethe, Lessing und Schiller.

google play store books

Es herrscht bei Play Books allerdings an manchen Ecken noch Verbesserungsbedarf. So sind die Preise für E-Books noch vergleichsweise happig – hier sollte man dringend mit Amazon und der ebenfalls für Android verfügbaren Kindle-App vergleichen. Zum anderen sind die kostenlosen Bücher oft leider nicht von der besten Qualität – die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm etwa noch als reine Grafik-Scans in altdeutscher Schrift, der „Faust“ mit einigen Fehlern behaftet – etwa vertauschte „f“’s und „s“’s.

google play books deutsch

Davon abgesehen ist es aber toll, dass Google im deutschsprachigen Raum aufrüstet. Wir hoffen in dem Zusammenhang, dass auch die offiziellen Starts von Google Play Music und Google Play Movies nicht mehr lange auf sich warten lassen. Und natürlich, dass Google mehr Zahlungsmöglichkeiten als Wallet und Carrier Billing anbietet, denn mit Angeboten wie Play Books wird der Einkauf im Play Store natürlich noch attraktiver, vielen potentiellen Nutzern bleibt mangels Verfügbarkeit von Zahlungsmethoden aber nach wie vor der Einkauf verwehrt.

Download: Google Play Books-App (kostenlos)

Google Play Books-App (kostenlos) qr code

Bücher im Google Play Store [via SmartDroid]

Habt ihr Play Books schon ausprobiert? Wie ist euer Eindruck? Und welchen der Google Play-Dienste möchtet ihr als nächstes sehen? Meinungen in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung