Google Play Games: Zentraler Android-Gaming-Hub vorgestellt [Update: Zum Download verfügbar]

Lukas Funk 17

Was Google auf der diesjährigen Google I/O in seinen Grundzügen vorgestellt hatte, wurde soeben offiziell gemacht: Eine neue App namens Google Play Games vereint Spiele, Freundeslisten sowie Achievements in einer Anwendung. Weiterhin wurde der Play Store für Tablets optimiert.

Über die Google Play Services wurden schon nach der Google I/O 2013 Achievements und Ranglisten für Spiele auf Google Play eingeführt, welche inzwischen von einigen Game-Entwicklern implementiert wurden. Nicht nur Kollege Frank monierte seither jedoch die Abwesenheit einer zentralisierten Spielel-App, die all diese neuen Features auf einen Blick sichtbar macht.

Auf Googles Frühstücks-Event wurde eine solche Lösung gerade vorgestellt, die in Form der Google Play Games App ab heute im Play Store zum Download bereit steht. Erste Spiele, welche die neuen Fähigkeiten in vollem Umfang nutzen werden, sind das heute vorgestellte Ripdtide GP 2, Prince of Persia: The Shadow and the Flame, das ab morgen im Play Store erhältlich sein wird soeben veröffentlicht wurde, sowie die achte Iteration des grafisch prächtigen Autorennspiels Asphalt von Gameloft.

Unterstützte Spiele müssen zukünftig nicht mehr mühsam aus dem Play Store zusammengeklaubt werden, sondern lassen sich direkt aus Play Games aufrufen. Um sich mit seinen Freunden zu messen, zeigt eine spezielle Ansicht auf Tablets gleichzeitig eine Liste von Freunden, organisiert über Google+-Kreise, sowie die Games, die sie spielen.

Nachtrag: Man kann die Google Play Games-App jetzt aus dem Play Store herunterladen.

Download: Google Play Games (kostenlos)

Google Play Games (kostenlos) qr code

Nur am Rande Erwähnung fand eine kleine Neuerung an den App-Vorschlägen des Google Play Stores: Betrachtet man zukünftig von einem Tablet aus Kategorien wie die besten kostenlosen oder -pflichtigen Apps, können speziell solche herausgefilter werden, die auch für Tablets optimiert wurden. Finden wir beides ausgezeichnet und sagen mal wieder: Bravo Google!

Bildquelle: The Verge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung